www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA8 Fusebits (falsch gesetzt?)


Autor: Cyb3r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foglendes:
ich habe ein ATMEGA8 programmiert.... alles funktionierte super.
eben habe ich eine 16Mhz Quarz mit 2 Kondensatoren angeschlossen und deu 
Fusebits geändert (nur doe low bits)
von:

Low Bits
0xE1
//hex->bin
0b11100001

nach:

0xE0
11100000

Laut Datenblatt müsste das ganze doch stimmen oder?

Sind die Fusebits richtig gesetzt?
oder liegt es an meiner Elektronik?

Danke im Vorraus

Autor: Datenblatt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt das Datenblatt für dieser Fusebitskonfiguration?

Autor: Cyb3r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Device Clocking Option CKSEL3..0
External Crystal/Ceramic Resonator 1111 - 1010

Autor: Cyb3r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Note: 1. For all fuses “1” means unprogrammed while “0” means 
programmed.


passt also eigl oder ich kann kein Englisch und external crystal heißt 
nicht externer Quarz


...

http://www.engbedded.com/fusecalc/

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast CKSEL (die unteren 4 Bits) auf 0000 gesetzt - vorausgesetzt Du 
hast die Bits nicht invertiert ausfgezählt, sondern direkt, also 
unprogrammiert = 1.

Das bedeutet externer Takt (kein Quarzoszillator im ATmega).  Ich nehme 
nicht an, dass Du das wolltest, aber wissen kannst es nur Du.  Um die 
nächste Frage vorwegzunehmen:  Wiederbelebung ist nur mit externem Takt 
möglich oder durch HV-Programmierung.

Autor: Cyb3r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Note: 1. For all fuses “1” means unprogrammed while “0” means 
programmed.


passt also eigl oder ich kann kein Englisch und external crystal heißt 
nicht externer Quarz


...

http://www.engbedded.com/fusecalc/

Hc Zimmerer schrieb:
> Ich nehme
> nicht an, dass Du das wolltest, aber wissen kannst es nur Du

 ääääähm
LESEN HILFT!!! s. 1.Post
JAAA das wollte ich

Du brauchst mir nicht erzählen was ich schon weiß.

Ich hatte eine Atnwort in der art erwartet:
Ja sieht so aus alls würde alles passen für eien externen Quarz mit 
16Mhz der Fehler liegt also in deiner Elektronik(kapuuter Quarz, Kontakt 
...)

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..also nochmal der Reihe nach:

Du hast CKSEL3:0 von '0001' (default') nach '0000' gefused? Jetzt 
kuckenwer mal ins Datenblatt und da steht doch glatt
Device Clocking Option               CKSEL3:0
Calibrated Internal RC Oscillator   0100-0001
External Clock                           0000
 (Tabelle 8.1 'device clock options select'). Woot. 0000 ist als eine 
external clock. Nix Kristall und auch nix Resonator. Externer Takt. Das 
bekommst Du z.B. mit einem Oszillator oder behelfsweise mit einem 
zweiten µC als 'piggy clock'. Aber nicht mit einem Quarz.

HTH und nix für ungut

--
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Autor: Cyb3r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ch genau ich hab das im Kopf verdreht mit der Invertierung und dann 
nicht mitgedacht, dass die Tabelle ja auch schon adersum arbeitet^^

Danke allen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.