www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Auf Ehternetkontroler von extern zugreifen


Autor: Stumble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ist es prinzipiell möglich auf einen einfachen Ethernetcontroler von 
extern(also aus dem Internet zuzugreifen).
Der Zugriff sollte direkt geschehen und nicht PC-gebunden sein. SSH 
fällt daher flach.

Ich wäre über konstruktive Ideen und Beiträge sehr dankbar, habe nämlich 
keinen Plan.


Stumble

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal GENAU erklären was du meinst, ich glaube kaum das jemand 
es verstanden hat.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einem einfachen Ethernetcontroller ist es relativ egal, was er 
transportiert. Vor allem lässt er sich selbst nur von einer Seite (eben 
PC oder µC) ansprechen. Was von "außen" an ihn kommt leitet er auch nur 
an eine (be)rechnende Einheit weiter.

Aber wie mein Vorposter schon sagte: Was willst du damit?

Autor: stumble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich selbst kann mein geschriebenes kaum verstehen, das kommt davon, 
wenn man nebenbei telefoniert.

Erklärung: Ich habe hier einen Atmega64 laufen, welcher an einem 
Mikrochip Ethernetcontroler im lokalem Netzwerk hängt. Dieser wird für 
MSR-Aufgaben eingesetzt. Er kommuniziert über TCPIP mit sich im Netzwerk 
befindlichen Rechnern, Laptops und Handys.
Der Zugriff von außerhalb, also dem Internet wird im mom über asp.net 
gelösten. Auf einen ASP-Server kann per Browser zugegriffen werden, 
dieser stellt eine Webformular zur Verfügung, über das man Daten an den 
Controler senden bzw empfangen kann.

Da hierbei der Rechner immer laufen muss möchte ich dies gerne so 
einrichten, dass man direkt per Software eine Verbindung zum Controler 
aufbauen kann und nicht den Umweg über einen Server gehen muss.





Nochmals allgemein erklärt. Ich habe eine Netzerkcontroler mit lokaler 
IP (z.B. 192.168.2.100). Meine T-Online-IP beträg 213.irgendwas... Nun 
sitze ich gerade hier in McDonalds und möchte Daten an COntroler senden.
Wie sende ich diese Daten an den COntroler.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst deine öffentliche IP kennen, das kannst du mit dnydns 
erreichen. Dann stellst du im Router eine Weiterleitung des benötigten 
Ports auf die IP deines Gerätes ein.
Auf dem Mega64 könnte dann z.B. ein http-Server laufen, der eine 
html-Seite mit den Anzeigedaten erzeugt und auf Anfrage von außen 
versendet. Dann müsste Port 80 als Weiterleitung im Router eingestellt 
sein.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
macht doch jeder dumme NAT...

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stumble schrieb:

> Der Zugriff von außerhalb, also dem Internet wird im mom über asp.net
> gelösten. Auf einen ASP-Server kann per Browser zugegriffen werden,
> dieser stellt eine Webformular zur Verfügung, über das man Daten an den
> Controler senden bzw empfangen kann.

Der Zugriff auf den Controller sollte sich mit den selben Mitteln 
ermöglichen lassen wie der bisherige Zugriff auf diesen Server.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf Magnus schrieb:

> Der Zugriff auf den Controller sollte sich mit den selben Mitteln
> ermöglichen lassen wie der bisherige Zugriff auf diesen Server.

Bitte. Du brauchst genauso einen HTTP-Server und genauso eine 
Weiterleitung auf diesen. Nur das der Server jetzt eben auf einem ATMega 
läuft und nicht auf x86.

Autor: stumble (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Controler läuft kein http-Server und wird auch keiner laufen. 
Ich greife auf ihn direkt per Software zu.

Das Problem ist folgendes: Auf den asp-Server wird per PortWeiterleitung 
zugegriffen, soweit auch kein Problem. Für den Kontroler kann ich leider 
keine Weiterleitung einschalten.

Meine Konfiguration: Internet->SpeedportW700->WLAN-Bridge->Linksys mit 
DDRFirmware als Accespoint->Ethernetcontroler mit fester IP.

Das Problem ist glaube ich, dass der Controler nur Server ist und selbst 
nur auf Anfrage Daten sendet, somit erkennt der Speedport nicht, dass 
sich diese IP im Netzwerk befindet, nehm ich mal an.... Also bei der 
Auswahl der Zielip, kann ich den Controller nicht aktivieren, da sich 
dieser nicht in der Liste befindet.

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stumble schrieb:

> Das Problem ist folgendes: Auf den asp-Server wird per PortWeiterleitung
> zugegriffen, soweit auch kein Problem. Für den Kontroler kann ich leider
> keine Weiterleitung einschalten.

Warum nicht?

> Meine Konfiguration: Internet->SpeedportW700->WLAN-Bridge->Linksys mit
> DDRFirmware als Accespoint->Ethernetcontroler mit fester IP.

"DDRFirmware"? Meinten Sie: DD-WRT?

> Das Problem ist glaube ich, dass der Controler nur Server ist und selbst
> nur auf Anfrage Daten sendet, somit erkennt der Speedport nicht, dass
> sich diese IP im Netzwerk befindet, nehm ich mal an....

Kannst du ihn nicht einfach anpingen?

> Also bei der Auswahl der Zielip, kann ich den Controller nicht
> aktivieren, da sich dieser nicht in der Liste befindet.

Auswahl? Für die Port-Weiterleitung in DD-WRT oder wo? Da muß ich bei 
mir von Hand eine IP eintippen. Auswählen kann ich da gar nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.