www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR MKII ISP - Upgrade Mode


Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe jemand kann mir helfen. Heute habe 
ich einen AVRISP  MKII bekommen, der hat aber folgenden Fehler:

- LED blinkt "ROT/ORANGE"

- Wenn ich ihn an den Rechner anschließe, passiert nicht auf meinem 
Rechner.



Er zieht nur ein bisschen Strom über USB und blinkt. Windows bleibt ohne 
Reaktion. Habe es auch auf 2 verschiedenen Rechnern ausprobiert, sodass 
ich einen Hardwaredefekt auf Hostseite auschließen kann. Das Blinken 
heißt ja, dass er sich im Upgrade-Modus befindet.
Der Fehler ist erst nach einem nichterfolgreichen Upgrade des Gerätes 
aufgetreten uns ließ sich nicht mehr mit der Standardmethode (PIN1-PIN3 
kurzschließen) beheben. Es wird einfach kein USB-Gerät gefunden. Das ist 
ja erforderlich, dass die PIN-Kurzschließmethode funktionieren kann.

Kann man den AVI ISP MKII auch eventuell anders als per USB flashen?
Gibt es ne andere Methode das Teil wiederzubeleben?

Danke schon mal im Voraus.

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich müßte es doch reichen, wenn du im AVR Studio über 
Tools->AVRisp mkII update gehst, da der programmer ja schon im 
Update-Mode ist.

Ich hatte auch das Problem, LED blinkte rot/orange zumindestens das AVR 
Studio konnte ihn nicht "normal" finden. Mit dme Manuellen update ging 
es dann aber ohne Probleme.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike S. schrieb:
> Eigentlich müßte es doch reichen, wenn du im AVR Studio über
> Tools->AVRisp mkII update gehst, da der programmer ja schon im
> Update-Mode ist.

Da Windows nicht mal im Ansatz so tut als würde es Hardware finden, 
fällt diese Variante leider raus. Die setzt ja ein erkanntes USB-Gerät 
vorraus.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir denn niemand helfen?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Da Windows nicht mal im Ansatz so tut als würde es Hardware finden,

Windows interessiert das überhaupt nicht. Im Gerätemenager, unter Jungo, 
kannst du nachsehen, ob das MKII gefunden wurde.

MfG Spess

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst muß der Jungo-Treiber installiert sein. Dies passiert - auf Anfrage 
- bei der Installation des AVR-Studio >4.15.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jungo ist installiert. Daran liegt es nicht. Mein Dragon läuft auch 
prima.

Ich hatte das Teil nochmal bei meiner Schwester am Notebook und dort 
wurde ebenfalls keine Hardware gefunden. Normalerweise erscheint eine 
Meldung, das neu Hardware gefunden wurde. Das passierte aber nicht (auf 
keinem Rechner). Ich nehme an, dass das USB-interface irdenwie beim 
missglückten Flashen gelitten hat. Kann man das Teil irgenwie anders als 
per USB flashen oder muss ich es wegwerfen?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Normalerweise erscheint eine Meldung, das neu Hardware gefunden wurde.

Daran kann ich mich, ehrlich gesagt, bei AVR-Programmern nicht erinnern.

Nimm doch einfach mal das AVR-Studio und versuche mit 'Connect' 
Verbindung mit dem ISP zu bekommen.

MfG Spess

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten.

Travel Rec. schrieb:
> Erst muß der Jungo-Treiber installiert sein. Dies passiert - auf Anfrage
> - bei der Installation des AVR-Studio >4.15.

Ist installiert. Mein Dragon funktioniert ja auch. Hab den MKII halt 
geschenkt bekommen, weil er defekt ist und wollte schauen, ob man da was 
machen kann. Habe mein Problem am Anfang wahrscheinlich nicht präzise 
genug geschildert. Sorry dafür.

spess53 schrieb:
> Daran kann ich mich, ehrlich gesagt, bei AVR-Programmern nicht erinnern.

Auf einen Rechner auf dem noch kein Treiber für das gerät installiert 
ist?
Da kommt doch mindestens ein Fenster, in dem steht, dass er Hardware 
gefunden hat. Es kommt nicht mal das der Plug-Sound vom USB. Auf keinem 
Rechner.


Auf meinem Rechner sind die Jungo-treiber installiert. Das MKII befindet 
sich dauerhaft im upgrademodus. Connecten kann ich nicht. Bei Upgrade 
steht da, dass er kein Gerät gefunden hat. Glaubt mir das USB-Interface 
des MKII ist softwaremäßig hinüber (99,99%ig). Andere Kabel hab ich auch 
schon ausprobiert.

Kann man den MKII ISP auch über ISP flashen? Ist ja immerhin ein Mega128 
drauf.

Kann man über die 10-polige Schnittstelle neben der USB-Buchse auf der 
Platine auf ISP zugreifen?

Gibt es die Firmware als Hexfile?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skript Kiddy schrieb:

> Ich hatte das Teil nochmal bei meiner Schwester am Notebook und dort
> wurde ebenfalls keine Hardware gefunden.

Nun, wenn die USB-Schnittstelle in dem Teil breit ist, dann ist das
Ding wohl einfach kaputt.  Dann würde auch neue Firmware nicht mehr
helfen, denn auch die will doch am Ende worüber kommunizieren?  Über
die USB-Schnittstelle...

Wenn du noch Garantie drauf hast, dann reklamier es.  Ansonsten
kannst du höchstens noch gucken, ob's 'ne kalte Lötstelle ist, die
man durch Nachlöten der Platine reparieren kann.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> denn auch die will doch am Ende worüber kommunizieren?

Ok. Da hast du wohl Recht. ;)

Ich hab das Teil nun weggeworfen.


Danke für eure Hilfe

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab das Teil nun weggeworfen.

Schade drum. Selbst ohne Funkion sind da drin noch brauchbare Teile. 
Reparieren wäre bestimmt auch noch gegangen, wenn man mal eine konkrete 
Fehlerbeschreibung und einen Oszi drangehalten hätte. Naja - moderne 
Gesellschaft...

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann, mann, mann. 
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/... - 
Seite 28, "Manual Firmware Upgrade"

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Reparieren wäre bestimmt auch noch gegangen, wenn man mal eine konkrete
> Fehlerbeschreibung und einen Oszi drangehalten hätte.

Je nachdem, was kaputt ist, möglicherweise.  Mir ist vor paar Tagen
auch eine Festplatte gestorben.  Gut, der größte Teil darauf war
gespiegelt, also Ersatz beschafft.  Danach dann die alte Platte
nochmal genommen und die Platine um den Motortreiber herum mit
Heißluft nachgelötet -- geht wieder.  Läuft jetzt im Bastelrechner,
hat die viel lautere Platte dort ersetzt.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ihn aus dem Müll geholt und meinen Lötkolben mal an die 
USB-Lötstellen gehalten. Voila er funzt wieder.


Danke an Jörg für die Idee mit dem Heißmachen ;)


Gruß skriptkiddy

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Iss nich wahr? Na siehste.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Iss nich wahr?

Doch isses.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man gut, daß der Müllman nicht so schnell war ;-)

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Man gut, daß der Müllman nicht so schnell war ;-)

Genau. :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.