www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsüberwachung mit Operationsverstärker


Autor: Basti (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin grad etwas ratlos bei einer Hausaufgabe und hoffe ihr könnt mir 
helfen. Ich soll eine Spannungsüberwachung zusammenbasteln die sowohl 
auf Über- als auch auf Unterspannung reagiert.
So weit so einfach. Dafür hatte ich geplant zwei Rail-to-Rail 
Comparatoren mit Spannungsteilern auf die jeweilige Schaltschwelle 
einzustellen. Und sobald die Schaltschwellen über- bzw unterschritten 
werden kippt der Ausgang des Comperators von Low auf High. Das müsste 
doch klappen, oder?

Jetzt zum eigentlichen Problem. Die Schaltung soll auf Über- bzw 
Unterspannung reagieren die für länger als 1 Sekunde anliegt! Ich hab da 
irgendwie an eine RC Kombination gedacht. 1uF Kondensator mit 1Mohm 
Vorwiderstand müsste doch ne Aufladezeit von 1s haben, oder? Aber wie 
dann weiter?
Vor dem LM555 wollte ich mich eigentlich drücken...den kapier ich 
irgendwie nicht.

Also für Ideen wär ich echt dankbar!
Grüße der Basti

: Verschoben durch Admin
Autor: Albert ... (albert-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du es mit der RC-Kombination amchen willst wäre wichtig zu wissen 
was die Schaltschwelle deiner dahinter liegenden Logik ist. TTL Pegel?

Autor: Jürgen Franz (unterstrom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Basti,
Stichwort: "Fensterkomparator"

Für das gewünschte Zeitverhalten nicht den Ausgang mit einem RC-Glied 
beschalten, sondern schon den Spannungsteiler am OP-Eingang.

Jürgen

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Stichwort Fensterkomparator ist schon richtig.
Kann man aber auch mit 2 OPs machen und die Ausgänge über 2 Dioden 
logisch verodern.
Das Problem mit der einen Sekunde geht aber nicht über ein RC Glied am 
Eingang, da das dann abhängig von der Spannung vorher und der Höhe der 
Überschreitung wäre.
Statt dessen an den Ausgang des Fensterkomperators ein RC Glied auf noch 
einen Komparator. Da man jetzt definierte Spannungen vom Ausgang des 
Fensterkomparators hat kann man auch die Schaltzeit genau definieren.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal und vielen Dank schonmal für die Antworten.
Fensterkomparator hab ich mir angeschaut. Macht die Sache natürlich 
einfacher, da ich Über und Unterspannung auf einmal abdecke. Auch wenn 
ich dadurch effektiv nur 2 Widerstände einspare ;) Aber das Problem mit 
der Zeitkonstate bleibt.
Also wenn ich das richtig versteh, muss ich nach den Komparatoren, das 
RC Glied hinbasteln, danach noch ein Komparator und bei dem die 
Schaltschwelle auf ca. 4,85V einstellen. Damit ist doch die Aufgabe so 
einigermaßen erfüllt, oder? Ich glaube nicht das es dabei auf die 
Mikrosekunde genau ankommt...
Prima, dann hab ichs ja :) dann werf ich mal den lötkolben an!
Grüße Basti

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, RC-Glied gehört an die Eingänge.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habs mal aufgebaut und es läuft...so lala :) also ich habe nur 
eine zeitverzögerung von knapp 700ms aber ich denk das liegt an 
bauteiltoleranzen. ich mach mir nur sorgen das ich den OpAmps strommäßig 
überlaste...aber bei 1Mohm dürfte da eigentlich nicht viel passieren, 
oder?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:
> aber bei 1Mohm dürfte

Passt schon.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.