www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Problem mit rücksprung aus dem unter.Pro


Autor: Marcel B. (eeule)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich programmiere gerade einen msp430F2012
für einen elektronischen würfel, ich habe ein problem mit den 
unterprogrammen.
Beim "ret" befehl springt das programm nicht zurück zur adresse des SP, 
sondern zurück zum anfang des programmes wo ich den stackpointer setze.
bräuchte hilfe=)


#include "msp430x20x2.h"
            ORG     0F800h
RESET       mov.w   #0200h,SP              ; Stackpointer setzen (128B 
RAM)
StopWDT     mov.w   #WDTPW+WDTHOLD,&WDTCTL ; Watchdog-Timer anhalten
PorInit     bis.b   #BIT0,&P1DIR           ;P1.0 ausgang
            bic.b   #BIT0,&P1OUT
            bis.b   #BIT1,&P1DIR           ;P1.1 ausgang
            bic.b   #BIT1,&P1OUT

;----------------------------------------------------------------------- 
---
;           Hauptprogramm
;----------------------------------------------------------------------- 
---

Mainloop
            call   #ZAHL1
            call   #ZAHL2
            jmp Mainloop  ; wiederhole immer (Endlosschleife)

;----------------------------------------------------------------------- 
---
;           Unterprogramme
;----------------------------------------------------------------------- 
---
ZAHL1       xor.b   #BIT1,&P1OUT
            xor.b   #BIT2,&P1OUT
            call    #TIMELOOP
            call    #TIMELOOP
            bic.b   #BIT2+BIT1,&P1OUT
            ret


ZAHL2       xor.b   #BIT0,&P1OUT
            xor.b   #BIT1,&P1OUT
            xor.b   #BIT6,&P1OUT
            xor.b   #BIT4,&P1OUT
            xor.b   #BIT3,&P1OUT
            call    #TIMELOOP
            call    #TIMELOOP
            bic.b   #BIT0+BIT1+BIT6+BIT4+BIT3,&P1OUT
            ret


TIMELOOP    dec R4
            jnz TIMELOOP
            ret


;----------------------------------------------------------------------- 
---
;           Interrupt Vectors
;----------------------------------------------------------------------- 
---
            ORG     0FFFEh                  ; MSP430 RESET-Vektor
            DW      RESET
            END                             ; Ende des 
Assemblerprogramms

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marcel,

wenn ich mich nicht irre, liegt der RAM-Bereich bei dem 2012 zwischen
0x200 und 0x27F.
Der Stackpointer muss also auf 0x27F initialisiert werden.

mov.w   #027Fh,SP  ; Stackpointer setzen (128B RAM)

Grüße,

Peter

Autor: Marcel B. (eeule)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

Stimmt da lag der fehler,
Danke dir=)

Gruß,
Marcel

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich gerade vertan, das ist ja ein 16 bit Rechner...
Der Stackpointer muss daher in 2-byte-Schritten verstellt werden,
also so initialisiert werden:

mov.w   #027Eh,SP  ; Stackpointer setzen (128B RAM)

Edit:
Hab gerade gelesen, dass das letze Bit automatisch auf Null gesetzt 
wird, ist also egal, ob man auf 27E oder 27F initialisiert.

Grüße,

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.