www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Diodenkennlinie


Autor: Frage (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mal eine Frage zu der Kennlinie Im Anhang.

Wie komme ich auf die Kennlinie? Also ich weiß, dass Bei 
Parallelschaltung die Ströme addiert werden.  Mein Problem ist, dass ich 
nicht weiß, wie ich die Stromquelle richtig einzeichne, also dass die 
Stromrichtung stimmt. Kann mir da bitte jemand helfen?

Danke und viele Grüße

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
früher haben wir hausaufgaben noch selbst gemacht...

Autor: Frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine Hausaufgabe das mache ich gerade zur Prüfungsvorbereitung. 
Und ich weiß, dass b raus kommen muss. Mir geht es ums Verständnis, wie 
ich die Stromquelle ins Diagramm malen muss.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is das ne Photodiode?

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist D1 nicht verpolt, wenn "b" die Lösung ist?

Kai Klaas

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stelle einfach die Knotenpunktgleichung für die untere Verzweigung auf,
dann hast du die Lösung praktisch schon.

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B ist die Kennlinie einer Photodiode oder auch Solarzelle.

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja, ich habe die Pfeilrichtung verwechselt. Rechts oben ist das 
Verhalten für eine normale Diode gezeigt. Demnach handelt es sich nicht 
um eine Photodiode oder Solarzelle, sondern um eine normale Diode. "b" 
ist richtig.

Eine Photodiode hat als Schaltzeichen noch zwei Pfeile, die die 
Lichtempfindlichkeit andeuten sollen. Und die fehlen hier ja.

Kai Klaas

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage schrieb:
> Und ich weiß, dass b raus kommen muss.
wohl auch nur, weils alte prüfungen mit lösung gab?

> Mir geht es ums Verständnis, wie
> ich die Stromquelle ins Diagramm malen muss.
dann versteh die stromquelle, den schaltplan und versteh das diagramm.

wenn du nicht grade in timbuktu studierst, ist schon prüfungszeit -> du 
beherrschst die grundliegensten basics noch nicht -> das wird 
interessant...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne Prüfungsaufgabe? Also zu meiner Zeit, die noch gar nicht so 
lange her ist, wurden Stromquellen noch ein wenig anders gezeichnet...

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Also zu meiner Zeit, die noch gar nicht so
> lange her ist, wurden Stromquellen noch ein wenig anders gezeichnet...

Das Symbol im Schaltplan von "Frage" ist das offizielle (nach DIN, EN
und IEC) und das schon seit vielen Jahren:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Stromquelle

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur vermutlich nicht mit einem "spannungspfeil" für den strom.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> nur vermutlich nicht mit einem "spannungspfeil" für den strom.

Genau das meinte ich ;)

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Michael M. schrieb:
>> nur vermutlich nicht mit einem "spannungspfeil" für den strom.
>
> Genau das meinte ich ;)

Ach so, es ging nicht um das Symbol, sondern um den Pfeil, der nicht auf
der Leitung, sondern daneben liegt.

Ist die Positionierung der Strompfeile (also ob auf oder neben der
Leitung), eigentlich ebenfalls genormt? In Schaltplänen im Internet,
aber auch in Lehrbüchern, Vorlesungsskripten u.ä., findet man beide
Varianten etwa gleich häufig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.