www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsversorgung


Autor: Raffnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich benötige zur Spannungsversorgung eines Sensors +24V und -24V von 
meiner Platine aus. Die +24V kriege ich direkt vom Netzgerät und suche 
nun einen Spannungsinvertierer o. ä. was 24V kann. Ich hab schon bei RS 
und co. geschaut und konnte immer nur IC's für 5V finden...

Hat hier jemand schon mal das gleiche Problem gehabt und kann mir ne 
Lösung anbieten???

Grüße

Autor: MCS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat hier jemand schon mal das gleiche Problem gehabt und kann mir ne
>Lösung anbieten???
Jep, wird aber teuer.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt DCDC-Wandler 24V24V fertig als Modul.
Die passend beschalten und du hast aus 24V -24V gemacht.
Für den Strom das passende Modul auswählen.

hans

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich hab schon bei RS und co. geschaut und konnte immer nur IC's für 5V >finden...

Seit wann hat RS keine isolierte DC-DC-Wandler mehr?

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.