www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umgang mit Tabellen


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Verständnisproblem bei der Handhabung von Arrays im AVR 
Studio. Mit der AVR Lib greift man auf Arrays scheinbar wie folgt zu:
    for(tmp=0; tmp<=7; tmp++){
      OCR1A = pgm_read_word(pwmtable_8B+tmp);
      ... 
    }

Normalerweise kenn ich das in C so:
    for(tmp=0; tmp<=7; tmp++){
      OCR1A = pwmtable_8B[tmp];
      ...
    }

Wenn ich jetzt mit zwei unterschiedlichen Variablen auf dieselbe Tabelle 
zugreifen will kommt es zu folgendem Problem:
    for(tmp=0; tmp<=7; tmp++){
      OCR1A = pgm_read_word(pwmtable_8B+2);
      OCR1B = pgm_read_word(pwmtable_8B+6);
      ...
    }

In normal C würde sowas mit der o.g. Methode funktionieren, aber mit der 
AVR Lib geht das irgendwie schief und er zählt jedes mal "weiter" sprich 
OCR1B wäre nicht "+6" sondern "+8". Woran liegt das? kann man das 
Problem "umgehen"?

Grüße,

Philipp

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der erste Code greift auf das Flash zu, daher "pgm_read_word".
Mit dem zweiten Code greifst Du auf das RAM zu.

Was Du mit dem dritten Code möchtest und was Deine Beschreibung bedeuten 
soll, verstehe ich nicht.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt wenn ich im Flash lesen will nehm ich die eine Funktion; im 
RAM die andere. OK!

Dann hab ich noch zwei fragen.

Woher weiß ich wieviel vom RAM benutzt wird?

Frage Zwei:

Christian H. schrieb:
> Was Du mit dem dritten Code möchtest und was Deine Beschreibung bedeuten
> soll, verstehe ich nicht.

Nochmal:

Ich habe folgenden Code:

uint16_t pwmtable_8B[10] PROGMEM = [0,1,2,3,4,5,6,7,8,9];

>       OCR1A = pgm_read_word(pwmtable_8B+2);
>       OCR1B = pgm_read_word(pwmtable_8B+6);

Also müßte OCR1A = 2 sein und OCR1B = 6. Dem ist aber nicht so! OCR1B = 
8!

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ORC1A = pgm_read_word(&(pwmtable_8B[2]));
OCR1B = pgm_read_word(&(pwmtable_8B[6]));
Hoffe ich habe mich nicht vertan.

=> http://www.nongnu.org/avr-libc/user-manual/pgmspace.html

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian H. schrieb:
> ORC1A = pgm_read_word(&(pwmtable_8B[2]));
> OCR1B = pgm_read_word(&(pwmtable_8B[6]));

Philipp schrieb:
>>       OCR1A = pgm_read_word(pwmtable_8B+2);
>>       OCR1B = pgm_read_word(pwmtable_8B+6);

das ist beides das gleiche,
der Fehler liegt woanders.
Ich vermute mal dass uns wieder Mal nicht der Originalcode gezeigt wird 
...

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau DAS habe ich gesucht.

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.