www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Real Time Clock Atmega169


Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

ich nutze den Atmega169 in einem batteriebetriebenem Gerät und wollte 
jetzt noch zusätzlich eine Real Time Clock als Feature hinzufügen, doch 
habe ich bemerkt, dass er zwar RTC unterstützt (auch im Power-Down 
Mode), doch sind XTAL1 und TOSC1 und XTAL2 und TOSC2 jeweils zusammen an 
einem Pin.

Eigentlich habe ich an dem XTAL-Eingängen einen 4Mhz Keramic Resonator 
hängen. Muss ich den jetzt raus nehmen und den durch einen Uhrenquarz 
ersetzen, oder gibt es ne andere Möglichkeit.
Ich möchte natürlich möglichst wenig Strom mit der RTC verbrauchen. Klar 
könnte man jetzt wiederum sagen, dass ich dann den Keramic Resonator 
rausnehme und durch nen Uhrenquarz ersetze, doch habe ich dann eine 
lange Aufwachphase, die mir ungeheuer viel Strom kostet.
Den interenen 1MHz kann ich auch nicht nehmen, da ich noch eine 
USART-Funktionalität habe.

Hat irgendjemand eine Idee oder Erfahrungen zu dem Thema?

Danke im Vorraus
Marcel

Autor: Vorn Nachn (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal, wie das von Atmel im Butterfly gelöst wurde:
Sie "tunen" den RC-Oszillator mit Hilfe des Uhrenquarzes.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.