www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zur Strombelastung A8


Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

ich habs mal wo gelesen, aber wo...........?

Die Strombelastbarkeit der einzelnen Pins 40mA ?

Konkret beim Atmega 8 Port D.

Wenn ich PORTD als Ausgang setze, habe ich dann für den
gesamten PORTD (8 Ausgänge) die 40 mA zur Verfügung oder pro PIN ?

Die Gesamtbelastung des Atm8 max. 200 mA ???

Ich möchte eine 7 Segment Anzeige ansteuern, das macht bei 5V und
330Ω ca. 15 mA pro Segment also ca. 105 mA bei Ziffer acht.

Ich denke der Atm8 bekommt dann ein wenig Fieber, oder irre ich ?
Sollte man hier Grundsätzlich über Transistoren gehen ?

Gruß  Pebez

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, pro Pin 40mA und pro PORT 200mA

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Nein, pro Pin 40mA und pro PORT 200mA

Aber nur wenn man den Text rechts daneben nicht liest.

MfG Spess

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Although each I/O port can source more than the test conditions (20mA at 
Vcc = 5V, 10mA at Vcc = 3V) under steady state
conditions (non-transient), the following must be observed:
PDIP, TQFP, and QFN/MLF Package:
1] The sum of all IOH, for all ports, should not exceed 300 mA.
2] The sum of all IOH, for port C0 - C5, should not exceed 100 mA.
3] The sum of all IOH, for ports B0 - B7, C6, D0 - D7 and XTAL2, should 
not exceed 200 mA.
If IOH exceeds the test condition, VOH may exceed the related 
specification. Pins are not guaranteed to source current
greater than the listed test condition.

Seite 243

Hoffe, dass es diesmal korrekt und vollständig ist. Was die Pinströme 
ageht, kannste ja auch mal da schaun

Autor: Albrecht H. (alieninside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Bednarz schrieb:
> Hallo Gemeinde,
>
> ich habs mal wo gelesen, aber wo...........?
>

Das steht im Datenblatt im Kapitel "Electrical Characteristics" und geht 
über zwei Seiten.

Du musst den Block "Absolute Maximum Ratings*" lesen, dann die 
"*NOTICE:" rechts daneben, dann die Tabelle "DC Characteristics" kurz 
überfliegen und zum Schluß noch die "Notes:" unter der Tabelle genauer 
anschauen, dann hast du es.

> Die Strombelastbarkeit der einzelnen Pins 40mA ?
>

Gelegentlich.



> ...

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albrecht H. schrieb:

> Das steht im Datenblatt im Kapitel "Electrical Characteristics" und geht
> über zwei Seiten.
>
> Du musst den Block "Absolute Maximum Ratings*" lesen, dann die
> "*NOTICE:" rechts daneben, dann die Tabelle "DC Characteristics" kurz
> überfliegen und zum Schluß noch die "Notes:" unter der Tabelle genauer
> anschauen, dann hast du es.

Genau dort meinte ich.........Danke.

Alzheimer lässt grüßen................

Gruß  Pebez

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.