www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller und Drei gleiche aber 120 grad versetzte PWM-Signale


Autor: Kaveh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute,
Ich möchte euch hier meine Fragen stellen. Vielleicht könnt Ihr mir 
helfen.

Frage 1:
Was für einen Atmel Controller sollte ich nehmen, wenn ich drei 
PWM-signale an drei Ausgänge des Controllers erzeugen will, die 
Softwaremäßig über die Sinus-Dreieck Modulation entstanden sind und 120 
grad zueinander versetzt sind?

Frage 2:
Wie kann ich diese drei PWM-signale über die oben genannte Methode 
realiesieren und zwar in Assembler Sprache?

Frage 3: gibt es Quellen, die diese Sache behandeln und ich kann mich 
dort einlesen? gibt es vielleicht Beispiele für dieses Verfahren?

Ich habe mit meinem Atmega8 einen PWM-Signal programmiert. Aber ich habe 
keine Ahnung, wie man ein Sinus bzw. Dreieck Signal programmieren kann, 
um anschließend die beide miteineander zuvergleichen, um daraus den 
gesuchten PWM zuerzuegen.
Ich wäre für jeden Tipp, der mich in dieser Sache weiter bringt dankbar. 
Ich tertte zur zeit auf der Stelle und komme nicht weiter .
Danke
Kaveh

Autor: Gustav K. (hanibal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde eine tabelle mit 36 einträgen machen, wo der jeweiliger pwm 
wert drin ist. dann geht man in einer difinierten zeit immer eine zelle 
weiter, wobei ausgang 1 bei pos 1 anfängt, ausgang 2 bei 13 und ausgang 
3 bei 25

Autor: Udo R. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll das Ganze werden?

Autor: Kaveh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Du nicht darauf gekommen bist, zeigt nur, dass Du genauso wenig 
Ahnung hast wie ich.
es geht um einen Frequenzumrichter zur Ansteuerung von 
Asynchronmotoren.Aber worum es geht, ist unwichtig. wichtig ist, wie man 
die Pwm-signale erzeugen kann. vielleicht fällt Dir jetzt was ein.
mfg
kaveh

Autor: micro1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nimm einen AT90PWM3B. Der hat den Powerstagecontroller damit
kannst du das sauber in Hardware erledigen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.