www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Kauft jemand bei futureelectronics.com?


Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

auf der Suche nach einem LPC2478 bin ich auf futureelectronics.com 
gestossen. Abgesehen davon, dass 90% des für mich interessanten 
Sortiments nicht auf Lager sind (?!) heisst es auf der einschlägigen 
Seite zu den Versandbedingungen, dass die Versandkosten bei 
Auftragserteilung geschätzt werden.

Was soll das? Kann man dort bedenkenlos einkaufen oder kommt die böse 
Überraschung dann mit der nächsten Kreditkartenabrechnung?

Stephan

Autor: Der Oschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dort kauft man Spezialitaeten, bei denen man froh ist, sie ueberhapt zu 
bekommen. Der Preis ist dann mehr oder weniger egal. Und der Versand 
sowieso.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LPC2478 gibts bei Mouser, ab 75 Euro kostenloser Versand. Auf die Preise 
noch die MwSt. drauf rechnen.
http://de.mouser.com/Search/Refine.aspx?Keyword=LPC2478

Autor: Guter Rat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche es bei Farnell, "1701509" die haben das Teil ebenfalls.
Ist am nächten Werktag per UPS da, vorausgesetzt Du bestellst vor 19:30!

Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Oschi schrieb:
> Dort kauft man Spezialitaeten, bei denen man froh ist, sie ueberhapt zu
> bekommen. Der Preis ist dann mehr oder weniger egal. Und der Versand
> sowieso.

Ok, dann weiß ich ja erstmal bescheid. Von den Preisen her sah das im 
ersten Moment nicht umbedingt danach aus, zumindest bei dem, nach was 
ich gesucht hatte (genannter µC, SDRAM, TFT-Display).

Guter Rat schrieb:
> Versuche es bei Farnell, "1701509" die haben das Teil ebenfalls.

Das ist ein Eval-Board, ich suche aber den µC alleine. Trotzdem danke 
fürs nachschauen.

... (Gast) schrieb:
> LPC2478 gibts bei Mouser, ab 75 Euro kostenloser Versand.

Dankeschön für den Tip. Von den 75€ bin ich leider noch ca. 40€ weit 
entfernt. Allerdings scheint es bei Mouser auch eine ganze Reihe 
bezahlbarer TFT-Displays zu geben, das ist ja eine feine Sache!

Mal schauen, wie lange es dauert, bis mir "noch ein paar Kleinigkeiten" 
eingefallen sind und ich die 75€-Hürde nehme - vermutlich nicht mehr 
lange :-)

Lieben Dank Euch allen,

Stephan

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan M. schrieb:
> Trotzdem danke fürs nachschauen.

Hier kann man ganz gut nach Bauteilen suchen:
http://www.findchips.com

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan M. schrieb:
> Dankeschön für den Tip. Von den 75€ bin ich leider noch ca. 40€ weit
> entfernt.

Organisier hier doch eine Sammelbestellung. Da sind sicher ein paar die 
auch noch Teile von Mouser brauchen.

Autor: Mouser-Mitbesteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Organisier hier doch eine Sammelbestellung. Da sind sicher ein paar die
>auch noch Teile von Mouser brauchen.

Ja, das könnte gut sein... :-)

Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Organisier hier doch eine Sammelbestellung. Da sind sicher ein paar die
> auch noch Teile von Mouser brauchen.

Im Prinzip gerne, allerdings habe ich weder Erfahrung mit Mouser noch 
grossartig Erfahrung mit Bestellungen aus dem Ausland. Auf die 
Situation, mich am Schluss von 50% der Mitbesteller annöhlen zu lassen, 
dass da noch irgendeine irgendwo aufgetauchte Zollgebühr auf alle 
umgelegt wird und 30%, die schreien, dass ich vieeel zu teure 
Versandwege nutze (weil ich halt nicht vorher den 1000er Pack 
Luftpolsterumschläge von Ebay für 0.07€/Stück) gekauft habe) habe ich 
schlicht und ergreifend - oder auch einfach nur mangels Erfahrung - 
keinen Bock.

Ich hab noch nie was bei Mouser bestellt und auch keine eigene 
Kreditkarte. Am Schluss mag Mouser die von meiner Verlobten nicht und 
ich darf allen erklären, dass es doch nichts geworden ist...

Eine Bürklin-Sammelbestellung würde ich da schon eher ohne weiteres 
organisieren, allerdings ist mir diesbezüglich hier bisher kein größeres 
Interesse aufgefallen!?

Ihr habt also noch alle Chancen der Welt, mich davon (Sammelbestellung 
Mouser oder von mir aus auch Bürklin) zu überzeugen :-) :-) :-)

Stephan

Autor: Mouser-Mitbesteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tjo, eine Bestellung bei Mouser ist so einfach wie Zehennägel zu 
schneiden.

- Mouser versendet ohne Probleme auch an Privatpersonen. Etwaige Felder 
kann man einfach freilassen oder irgendnen Käse (Firma: "family") 
reinschreiben.

- Gezahlt wird auf Rechnung auf ein deutsches Bankkonto (Da steht 
irgenein Netto-Blabla dabei, das kannste aber getrost vergessen). Die 
Kreditkartenargumentation fällt also flach.

- Mouser ist inzwischen Selbstverzoller, daher fallen keine Gebühren 
seitens des Spediteurs an. Man hört hier im Forum einige abstruse Dinge 
von Bearbeitungsgebühren bis über 50€. Inzwischen alles Quatsch.

- Versenden kannst du sehr günstig mit Warensendungen oder normalen 
Briefen, da du ja wahrscheinlich als Privatperson agierst. Somit musst 
du auch nicht für Transprotschäden oder Verlust aufkommen, ausser du 
bist zu blöd zum Verpacken, aber Mouser versendet ICs in extrem 
guten/schönen/tollen/geilen Transportschachteln. Da kann gar nichts 
passieren. Bei den anderen Teilen musst du halt ein wenig mitdenken.

- Luftpolsterumschläge kannst du auch in geringen Stückzahlen sehr 
günstig auf Ebay bekommen. Oder eben im Laden. Alternativ nimmste 
normale Umschläge und packst das Zeug in ein paar Lagen 
Luftpolsterfolie. Als Warensendung ist die Höhe der Sendung dann auch 
egal.

- Je nach Auftragswert solltest du vorher die Zahlungsbedingungen 
vereinbaaren. Überleg dir auch, ob du das Geld vor der Bestellung oder 
vor dem Versand aus D möchtest.

Tjo und das alles weiß ich, weil ich hier auch schon eine 
Sammelbestellung organisiert habe. War kein großes Thema. Eventuell 
kannst du ja auch auf drei Leute oder so begrenzen.

In diesem Sinne: ERSTER!

Autor: Mouser-Mitbesteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja: Auf die Preise bei Mouser kommt noch die Umsatzsteuer á 19%. 
Zollkosten hatte ich sonst keine. Für manche Chips muss man außerdem so 
ein Formular ausfüllen (XMEGAs). Ist aber kein Problem, das schickste 
einfach an den weiter, der den Chip will. Soll der sich doch die Finger 
schmutzig machen.

Autor: Felix V. (flexxxv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich hab selber einer Sammelbestellung bei Mouser geleitet und kann dem 
"Mouser-Mitbesteller" im Prinzip nur zustimmen.
Bestellen bei Mouser ist echt einfach. Wenn man jedoch nicht mit 
Kreditkarte zahlt kommt noch ein Aufschlag (ich glaube 7 €) dazu. Ich 
hätte das fast aus versehen gemacht. Zoll wird, bei Lieferung mit FedEx, 
von Mouser übernommen und die Ware ist in null komma nichts da. Ich hab 
die Ware dann einfach in Luftpolsterumschläge verpackt und verschickt 
(Voher hab ich alle darauf hingewiesen, dass eine Transportversicherung 
möglich ist, aber extra kostet). Dann war ich fertig.
Die Zahlung war per Vorkasse, dabei muss man natürlich auf die 
Mehrwertsteuer achten!

Also Sammelbestellung bei Mouser ist relativ einfach und spart Geld!

Autor: Stephan M. (stephanm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix V. schrieb:
> Hallo
> Ich hab selber einer Sammelbestellung bei Mouser geleitet und kann dem
> "Mouser-Mitbesteller" im Prinzip nur zustimmen.

Ok, ihr habt mich überredet :-)

Stephan

Autor: Mouser-Mitbesteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo sollen wir uns melden und bis wann?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mouser-Mitbesteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, richtig, hatte ich dann relativ zügig gefunden. Sorry für die doofe 
Frage.

Autor: Insider1978 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also persönlich kann ich jedem ja lieber andere Distibutoren als FUTURE 
ELECTRONICS ans Herz legen ... die Erfahrungen der letzten Jahren haben 
desöfteren bewiesen, dass man hier als Kunde durchgängig nur gemolken 
wird...Preisstabilität ist für die Kollegen ein absolutes Fremdwort und 
eine faire Partnerschaft funktioniert für diesen Distributor nur in eine 
einzige Richtung ... also wenn er seinen Vorteil daraus ziehen kann ... 
da kenne ich unzählige Beispiele ... gibt aber zum Glück mehrer 
Alternativen, wie z.B. Arrow  Avnet  Rutronik  MSC  Semitron / tti 
etc. / haben auch alle ein online WebPortal :-)) Also dann . Euch allen 
ein schönes Wochenende.

Autor: nobbbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Sammelbestellung:

Wenn man sowas nicht selber organisieren will, gibts auch die 
Möglichkeit, sich direkt an die Versender zu wenden und nach bestimmten 
Teilen zu fragen.

Bei Reichelt und Conrad kann ich mir vorstellen, dass das nicht so viel 
bringt, weil Speziallösungen immer einen Verwaltungsaufwand bedeuten. 
Aber die kleineren spielen da oft mit, selbst schon genutzt. Für die 
bedeutet das nicht viel Zusatzaufwand, weil sie ja selber in kurzen 
Abständen bei den Herstellern oder großen Distributoren bestellen und 
sowieso über die Mindestbestellwerte kommen. Mit "kleinere" meine ich 
z.B.

Watterott
CSD-Electronics
guloshp.de (ist sogar drauf eingerichtet)
Pollin
embedded-projects

Fragen per Mail kostet nichts.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.