www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Störverhalten-optimieren


Autor: Elvis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchte gerne wissen ob das optimieren nach dem Störverhalten ist:

Ausgangssituation:
Ich habe einen Schrittmotor mit Linearachse der einen Andruck erzeugen 
soll z.B. 10N. Die aufgebrachte Kraft wird mit einem Kraftsensor 
gemessen und in einer SPS ausgewertet und der Schrittmotor je nachdem in 
eine Richtung gefahren.

Problemstellung:

Zunächst habe ich die Regelung nach dem Führungsverhalten optimiert dazu 
habe ich die Führungsgröße sprunghaft verändert.(Sprungantwort)
So nun mein Problem:
Das optimieren nachdem Störverhalten habe ich wie folgt durchgeführt. 
Nachdem der Regler die Sollkraft erreicht hat habe ich eine Störung auf 
das System gegeben. Hierfür habe ich zu der gemessenen Kraft eine Offset 
addiert.(Störung) Nun muss der Regler diese virtuelle Störung 
ausgleichen. Diesen Ausgleichvorgang habe ich dann 
optimiert.(Überschwingen etc.) Die Sollgröße wurde dabei nicht 
verändert.

Kann man das als Störverhaltenoptimieren bezeichnen?

Gruß

Elvis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.