www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grafik LCD mit Mega32 und Bascom


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hall Leute

Ich habe mir ein LCD von Pollin gekauft, dieses geht auch wunderbar und 
zeigt mir das, was ich will.
Das LCD hat leider nur 2 Zeilen.
Ich habe ein kleines Projekt vor. Ich möchte mir von 16 Verbrauchern den 
Zustand ein oder aus auf einem Grafik LCD anziegen lassen. Ich habe das 
schon für 2 Taster gemacht, allerdings nur auf einem normalen 20 * 2 
Zeilen LCD. Programm läuft so ab: Taster 1 kurz gedrückt, Verbraucher 1 
geht an und bleibt an bis Taster 1 erneut gedrückt wird.
Nehmen wir mal an, ich habe ein Grafik LCD mit 320 * 240 Pixeln. Ich 
hatte dieses im Sinn: 
http://www.pollin.de/shop/dt/Mzk0OTc4OTk-/Baueleme...
Meine Erst Frage: Passen soviele Infos überhaupt auf ein solches 
Dislplay.
Ich versuche euch mal meine Vorstellung zu verdeutlichen:
''''''''''''''''''''''''''''''''''
' Verbraucher 1      EIN         '
' Verbraucher 2      AUS         '
' Verbraucher 3      AUS         '
' Verbraucher 4      EIN         '
'       .                        '
'       .                        '
'       .                        '
'       .                        '
' Verbraucher 16     AUS         '
''''''''''''''''''''''''''''''''''
Wäre es auch möglich das Display hochkant zu verwenden? Wenn ja, wie 
sage ich das dem Mikrokontroller? Meine nächste Frage wäre, wie lege ich 
fest, wo ein Schriftzug beginnt. Beim LCD ist das ja, klar: locate 1 , 1 
heiß das das erste Zeichen links oben in der Ecke steht. Wie ist das mit 
Pixeln? Wenn ich da sage locate 1 , 1 dann ist sehe ich das Pixel ja 
kaum.
Noch eine frage wäre, wo die Anschlüsse 4 bis 7 hinkommen (siehe 
Datenblatt LCD) ist FLM sowas wie Rs beim normalen LCD? Wenn ihr mir die 
4 Pins noch erklären könntet wäre echt super. Ich vermute ja mal das die 
ähnliche Funktion haben, wie Rs, RW und E bei einem normale LCD, bin mir 
aber nicht sicher.
Hat damit jemand Erfahrungen im Ansteuern von Grafik LCDs, die er mir 
gerne mitteilen möchte? Ich verwende Bascom AVR, gibt mir das vllt 
Hilfestellungen?

Ich wäre euch echt dankbar für Infos und Hilfen, vltl sogar ein 
brauchbares Tutorial. Die die ich gefunden haben, gingen immer nur um 
normale Text LCDs.

Ich hoffe das ich jetzt nichts vergessen habe und möchte euch jetzt 
schon mal für eure Hilfe bedanken.

Autor: Frank Petermeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,

ich habe einen 8515 mit einem 240x128 (t6963c) in Betrieb und nutze 
ebenfalls Bascom.

Bei Grafiken werden die Pixel im Format z.B. Line (0,1)-(12,229),255 
angegeben, bei Text wie Du schreibst eben Locate......

Config Graphlcd = 240 * 128 , Dataport = Portb , Controlport = Porta , 
Ce = 2 , Cd = 3 , Wr = 0 , Rd = 1 , Reset = 4 , Fs = 4 , Mode = 6

Eine "Hochkant-Version" liegt hier irgendwo im Code-Bereich.

Gruss Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.