www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfängerfrage: 27 pf an XT2IN und Out


Autor: T Bergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könntet Ihr mir bitte mal bei einem Problem zum Verständnis helfen:

am CLK Eingang des (z.B.) MSP430 soll ein Quartz (8MHz) angeschlossen
werden. Hinter dem Quartz werden dann jeweils an XTIn und an XTOut ein
Kondesator 27 pf gegen Masse angeschlossen.

was bewirken diese Kondensatoren ?

sind die unbedingt notwendig oder kann man die notfalls auch weglassen
? Kann man statt 27 auch 18 pf nehmen ?

ich frage deshalb, weil die in SMD ausfertigung sind und als anfänger
möchte ich da nicht unbedingt drauflöten(noch nicht :))ist ja ziemlich
fummelig.
woran erkennt man, welches der 18 pf und welches der 27pf Kondensotor
ist ? die haben keinen aufdruck. Gibt es da eine möglichkeit das
herauszufinden ?

mfg
Thomas

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD-Kondensatoren sind eigentlich immer unbeschriftet, sprich: Wenn du
die einmal durcheinander wirfst, kannst du nur noch nachmessen.

Am MSP430 benutze ich 18pF am 8MHz-Quarz. Die Kondis sind die
sogenannten Last-Kondensatoren, die jeder Quarz zum stabilen
Anschwingen benötigt. Ob jetzt 18 oder 17 oder 19pF sollte egal sein,
aber ob er mit 27pF auch noch anschwingt, wage ich zu bezweifeln.
Kaputt gehen kann aber nix, also im Zweifelsfall einfach ausprobieren.
Der MSP430 hat ein OCSFAULT-Register, in dem du Oszillatorfehler
angezeigt bekommst. Darüber kannst du also einfach testen, ob dein
Quarz korrekt schwingt oder nicht.

Autor: T Bergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohh, danke für die Hilfe,

hab jetzt auch gelesen (nachdem ich die SMD Kondensatoren da
draufgebraten habe), daß ich für den LFXT1 keine Kondensatoren brauche,
sondern die eingebauten softwaremäßig aktivieren kann :) na egal, jetzt
sind sie auch mit drauf.

hab jetzt dadurch aber neue Probleme bekommen, dazu aber ein neuer
Threat...

mfg
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.