www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD Speichermodul als Standalone


Autor: HobiTobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach!

Ich bin auf der Suche nach einem Modul, welches eine SD-Karte bedienen 
und einfach an eine andere beliebige Applikation angeschlossen werden 
kann; ob Kommunikation per RS232 (bevorzugt), I2C, SPI o.a. ist 
eigentlich egal. Die Daten soll später per PC ausgelesen werden können, 
also möglichst kein RAW-Format sondern auf Basis von FAT.
Als HW müsste da ein ATMega, SD-Karte(nslot) und ggf. Pegelwandandler 
ziemlich ausreichend sein. Es ist schon klar, dass dabei zahlreiche Pins 
vom µC brach liegen, aber ich glaube der SRAM ist für diese Aufgabe 
ausschlaggebend.


Gibt es da etwas fertiges? Natürlich kann man sowas komplett selber 
entwickeln, aber für mich ist das ein "Nebenkriegsschauplatz" und lenkt 
momentan nur von der Hauptaufgabe ab. Also schließen wir für diesen 
Thread das Selberentwickeln einfach mal aus....

Für einen Link/Anleitung/Hilfe wäre ich dankbar!


Gruß
Tobi

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Suchmaschine der Wahl füttern mit:
uALFAT ghi electronics
Basis ist allerdings ein LPC21xx, kein AVR. Gibt es als einzelnen Chip 
und auf Boards mit Chip und Kartenslot. Nie sowas selbst in der Hand 
gehabt, also kein Bericht aus erster Hand.

Autor: HobiTobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, das wäre vom Ansatz her schon ziemlich das was ich suche.
Aber sicher hat auch jemand einen gute Lösung auf Basis AVR ;-)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber sicher hat auch jemand einen gute Lösung auf Basis AVR ;-)

Wozu AVR? Du suchst doch nur ein Modul. Da kann es dir doch
egal sein was da drin steckt.

Autor: HobiTobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmh, das Argument stimmt. Ich dachte aber an's einfache Nachbauen weil 
das bestimmt die günstigste Lösung ist. Für AVR bin ich halt 
ausgerüstet...

Autor: HobiTobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
µDRIVE-uSD-G1   http://www.4dsystems.com.au/prod.php?id=22 wäre klasse, 
ist aber eine Kaufversion, Kostenpunkt ca. 23Eur.

Das wäre eine Alternative, will aber meine Ursprungsfrage noch nicht 
begraben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.