www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430-LCD Ausgänge auch als Port ?


Autor: T Bergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man vom MSP 430 (449) die LCD ausgänge auch als Portausgänge nutzen
? Wenn ja, reicht da ein normaler ULN 2x03 als Treiber für zB. ne LED ?

Also könnte ich Bespielsweise 7 Segmantanzeigen da dranhängen und über
einen Treiber ansteuern ?

mfg
Thomas

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häh? Die LCD-Ausgänge SIND dafür gedacht, um dort ein LCD (7-Segment)
dran anzuschließen! Wieso willst du die als GPIO deklarieren, um sie
dann doch wieder nur zu ihrer eigentlichen Bestimmung zu nutzen?!

Autor: TBergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem 449 hab ich 32 Ausgänge für LCD, die sonst ungenutzt bleiben.
Das würde sich doch für 7 Segmantanzeigen mit LED`s eignen ?! Dann
brauche ich dafür keine Ports "veschwenden"

Jedoch steht im Users Guide nix, mit wieviel Strom ich die Ausgänge
belasten kann. Wenn ich einen Treiberbaustein dranhänge, z.B. ULN 2003
kann ich doch damit auch LED Anzeigen damit betreiben ? Eine eventuelle
LCD Frequenz dürfte doch so ziemlich egal sein, oder ?

mfg

Thomas

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne den ULN 2003 nicht, aber einen Treiber wirst du sicher
benötigen. Die Dioden des MSP430 können nicht mehr als ein paar mA
ableiten. Ich benutze an meinen Last-Ports immer einen
Feld-Wald-Wiesen-NPN-Transistor (BC337 oder BC547 oder so). Das reicht
locker, um dann auch größere Lasten zu treiben.

Autor: Florian Scharf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
iirc brauchen LCDs eine Wechselspannung, bzw. eine Umpolung alle paar µs
weil sich sonst die Flüssigkristalle mit der Zeit durch Elektrolyse
zersetzen. Deswegen soll man die Teile nicht mit Gleichspannung
betreiben. Die Treiberstufe im 449 erledigt das von Haus aus, deswegen
gibts die überhaupt :)

Häng besser mal nen Oszi dran und guck dir mal die Signale an.


der Flo

Autor: TBergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ich seh schon...
ich werd es einfach mal probieren ...

die Frequenzen mit denen die LCD`s angesteuert werden können ja
eingestellt werden und die Spannungen müssen auch extern angelegt
werden. Da kann man die Negative Spannung vielleicht weglassen...

mal sehen.. geb dann hier mal bescheit, ob es klappt...

cu
Thomas

Autor: TBergmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich diesbezüglich mal an TI gewandt, hier die Antwort, vielleicht
interessiert das ja auch den einen oder anderen:

[...]
The LCD module is thought only to be used to control an LCD. Therefore
it is attached to a timer input, and the line oscillates between Vdd
and Vcc. Switching the timer off may make it possible to use them as an
standard I/O pin, but this functionality is not supported and is out of
the specifications, meaning that we cannot guarantee that it works now
or that it will work in future silicon revisions.

You should use the standard I/O pins for this, always taking into
present that if you drive more than +-2 mA from any of the device pin,
you will go over the maximum absolute ratings, therefore damage the
device.
[...]

werd das dann bei Zeiten mal ausprobieren...

mfg
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.