www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller Software testen


Autor: BastelFritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine sehr allgemeine Frage, die so lautet:
Wie testet man am besten eine Mikrocontroller Software auf einer 
Platine, ohne die Schaltung um zubauen?

Hintergrund:
Meine Software liest von 8 A/D Kanälen und besitzt ca. 8 digitale IOs.
Soweit nichts spektakuläres.

Nun soll z.B. bei der Erfassung einer bestimmten Temperatur (NTC - an AD 
Kanal) das System in einen speziellen Zustand wechseln.

Nun könnte ich natürlich den NTC auslöten und ein Poti einbauen und 
solange an dem Poti drehen, bis sich der richtige ADC Wert einstellt.

Dies möchte ich aber nicht, weil dies nur unzureichend automatisierbar 
ist (ich liebe automatisierte Prozesse ;-) build ist schon automatisiert 
- wie wohl bei den meisten, auch die Dokumentation ist automatisiert -> 
doxygen, nur die Systemtest sind noch sehr "händisch".

Ich habe mir also eine Messbox gekauft (ca. 150 euronen), die ich über 
eine PC Applikation ansprechen kann. So könnte ich z.B. die Analogwerte 
ausgeben und die interessanten digitalen Inputs setzen.

-------
Nun habe ich aber gemerkt, dass die Idee gar nicht sooo gut ist. Denn 
was passiert, wenn ich über dem NTC eine Spanung von 4,5 V messe, aber 
über den DAC eine Spannung von 3 V einspeissen möchte???
Da haben wir doch eine Potentialdifferenz und unter Umständen fließt 
Strom in meine Messbox zurück und zerstört diese... autsch...

D.h. also, dass ich nicht darum herum komme, meine Schaltung 
umzubauen... oder habt ihr noch ein paar tolle Ideen?

viele grüße,
Bastel Fritz :)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du deine Schaltung überhaupt nicht umbauen willst, dann gibt es nur 
1 Möglichkeit: Du musst den Sensoren den physikalischen Wert vorgaukeln. 
Im Falle der Temperatursensoren: Entweder Heizelemente, die an die NTC 
geklemmt werden und von einem Teststand aus auf definierte Werte geheizt 
werden können oder die ganze Schaltung gleich ab in den Ofen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.