www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rigol DS1052E -> DS1102E Mod?


Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es aussieht ist der Unterschied zwischen den 2 Modellen nur ein 
Tiefpassfilter:

http://hackaday.com/2010/03/10/50mhz-to-100mhz-sco...

http://www.eevblog.com/forum/index.php?topic=30.ms...

Was haltet ihr davon?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nichts, teile auslöten ist kein gute idee. Einen angepassten filter - 
wie im original 1102 einbauen ist nicht 100% perfekt.

Ich weiss nicht mehr ob timebase unterscheide (und/oder anderes) auch 
noch vorhanden sind in den Rigol geräten.

Ein anderes chinesisches gerät (von den ich 100 und 200Mhz versioen 
habe) ist da viel einfacher - speziele firmware erstellt (model abfrage 
auf 200Mhz-fest umgebaut), update damit gemacht und schon geht der 
100Mhz model bis 250Mhz -3db - ohne löten.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas: Ich weiß, es ist (halb) OT, aber könntest Du bitte verraten, 
welchen Hersteller Du meinst? Ist es Owon?

Danke im Voraus!

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Ein anderes chinesisches gerät (von den ich 100 und 200Mhz versioen
> habe) ist da viel einfacher - speziele firmware erstellt (model abfrage
> auf 200Mhz-fest umgebaut), update damit gemacht und schon geht der
> 100Mhz model bis 250Mhz -3db - ohne löten.

So wie es ausschaut geht das bei Rigol jetzt auch so.
http://www.eevblog.com/forum/index.php?topic=30.ms...
http://www.eevblog.com/forum/index.php?topic=30.ms...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> @Thomas: Ich weiß, es ist (halb) OT, aber könntest Du bitte verraten,
> welchen Hersteller Du meinst? Ist es Owon?
>

Nein nicht Owon, der hersteller darf ich (noch) nciht sagen. Es ist eher 
unbekannte firma, allerdings die geräte sind ok (vor allem der 800x480 
TFT)

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michi schrieb:
> Thomas R. schrieb:
>> Ein anderes chinesisches gerät (von den ich 100 und 200Mhz versioen
>> habe) ist da viel einfacher - speziele firmware erstellt (model abfrage
>> auf 200Mhz-fest umgebaut), update damit gemacht und schon geht der
>> 100Mhz model bis 250Mhz -3db - ohne löten.
>
> So wie es ausschaut geht das bei Rigol jetzt auch so.
> http://www.eevblog.com/forum/index.php?topic=30.ms...
> http://www.eevblog.com/forum/index.php?topic=30.ms...

tjo, um die produktionskosten zu sparen, das konnte man schon sich 
denken.

Autor: Christopher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> hersteller darf ich (noch) nciht sagen.

Warum nicht? Werden die Geräte vom Geheimdienst gebaut?

Autor: tinman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum nicht? Werden die Geräte vom Geheimdienst gebaut?

nein, aber:

1. Du kannst die soweiso nirgendwo legal kaufen da ich der einziger
Distributor in EU bin und den Verkauf noch nicht genemigt habe.
(gut du kannst in china kaufen, allerdings mit abgespeckten firmware die 
sich NICHT auf die EU version updaten lässt)

2. Noch ist der "Authorized Service Partners" contract meinerseits nicht 
unterschrieben, und ohne kann ich keine Gewährleistung für umgebaute 
Geräte geben.
(das ist zwar unüblich beim Messgeräten, aber nicht verboten. Die 
Mobilfunk/spiel consolen Händler machen es erfolgreich seit Jahren)

gruss

Thomas R.

Autor: Hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es aussieht lässt sich das DS1052E über ein paar einfache Kommandos 
via RS232 mehr oder weniger in ein DS1102E verwandeln.
Youtube-Video "EEVblog #70 - Turn your Rigol DS1052E Oscilloscope into a 100MHz DS1102E (Hack)"

Eben kurz ausprobiert, scheint zu funktionieren.
Hab leider im Moment keine Zeit für richtige Tests.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.