www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BAR43S zum Schutz vom ATMEL Eingeng geeignet?


Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe an meiner kleinen Schaltung eine 9pol D-SUB Buchse verbaut. Ich 
benötige nicht alle Leitungen diese Buchse, aber bräuchte noch zwei H/L 
Signale (TTL) die ich mit auf diese Buchse legen möchte. Nun ist kein 
Platz mehr für eine zweite Steckverbindung. Die Erfahrung zeigt aber, 
wenn man solche Buchsen nimmt und diese umbelegt, dass es schnell mal 
rauchen kann. :-( Das will ich nun nicht. Wenn man die Sache mal an 
einen PC zur Konfiguration ansteckt dann darf der V24 Pegel (+/-10V) der 
auf dem entsprechenden beiden PC PIN (DSR/CTS) anliegt meine beiden 
Eingänge nicht zerschießen.

Nun habe ich gelesen das man das wie folgt schützen kann.

9pol Buchse

         O +5V
         |
         | |
        ---  Schottkey
       |/_\  Diode
         |
CTS o----o----o ATMEL PIN
         |
         | |
        ---  Schottkey
       |/_\  Diode
         |
        --- GND

Wenn das so funktioniert, kann ich die BAR43S einsetzen?
http://www.mikrocontroller.net/articles/Dioden-Übersicht

Da sind dann beide Dioden in einem Gehäuse.


Grüße AVRli

Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun hab ich im Datenblatt zum ATmega16 mir das mit den I/O Pins nochmal 
angesehen. schnauf

"...All I/O pins have protection diodes to both VCC and Ground as 
indicated in Figure 12-1. Refer to “Electrical Characteristics” on page 
293 for a complete list of parameters."

Tcha und bei "Electrical Characteristics" steht dann...

Input Low Voltage  = -0.5V
Input High Voltage = VCC +0.5

Nun weiß ich nicht wie das nun im gesamten zu verstehen ist. Wenn ich 
das oben lese kann ich mir die EXTERNEN Dioden sparen. Lese ich die 
"Electrical Characteristics" dann verstehe ich es so das ich die doch 
brauche.

??? :-( ???

Grüße AVRli...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Lese ich die "Electrical Characteristics" dann verstehe ich es so das ich
>die doch brauche.

Was du brauchst, ist ein Widerstand, um den Strom durch die internen 
Dioden zu begrenzen.

MfG Spess

Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Deine Antwort,

spess53 schrieb:
> Was du brauchst, ist ein Widerstand, um den Strom durch die internen
> Dioden zu begrenzen.

So sieht's im Moment aus, hat aber eher damit zu tun das ich den PIN vor 
der einer versehentlichen "Ausgang <-> Ausgang" Situation schützen 
wollte. Ist der PIN mit der Aktion nun unwissend bereits auch vor V24 
Pegel geschützt?

          ---  470R
CTS o----|   |----o ATMEL PIN
          ---

Dann können ca. 10mA bei 5V und ca. 25mA bei 12V (auch 25mA bei -12V?) 
fließen. Packen die INTERNEN Dioden das oder doch den R lieber etwas 
erhöhen? (Steht das auch im Datenblatt was die Dioden verkraften?)

Gruß AVRli...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Packen die INTERNEN Dioden das oder doch den R lieber etwas
>erhöhen? (Steht das auch im Datenblatt was die Dioden verkraften?)

Im Datenblatt nicht. Aber in dieser AppNote:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Also ca. 10k würde ich dem Eingang schon spendieren.

MfG Spess

Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi again,

ja prima, ist ja irre... die AppNote hätte ich nie gefunden. :-(

Dann dürfte das geklärt sein, vielen Dank!

Schönes WE, AVRli...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die internen Schutzdioden können nur relativ wenig Strom ab. 
Zusätzliche externe Dioden sind also nicht so verkehrt. Dann sollte aber 
eine Widerstand (z.B. 470 Ohm) direkt von den AVR Pin, und in der Regel 
auch noch ein Widerstand am Eingang hin. Für den +-10 V Pegel wären 10 K 
am Eingang eine brauchbare Größenordnung, mit extra Schutzdioden.

Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, in der genannten Application Note rechnen sie mit 1mA. Das nehme 
ich mal als Referenz... ist wirklich schwer was zu finden zu diesem 
Thema. :-(

Gruß AVRli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.