www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hintergrundbeleuchtung HD44780 Display


Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie muss ich das Display beschalten damit die Hintergrundbeleuchtung
funktioniert?
Ich habe keinen Plan.

Für die Unterstützung schon einmal vielen Dank!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannung anlegen.
Mehr sagt mir meine Kristallkugel nicht.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hoffe dein LCD lebt noch...

Vorwiderstand zur Strombegrenzung nicht vergessen.

Mfg

Dirk

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo genau muss ich Spannung anlegen?
An PIN 15 und 16 habe ich schon +5V angelegt. Tut sich nichts.

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan wäre super!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt rausfinden, welche Art von Hintergrundbeleuchtung dein Display
benötigt. Es gibt welche mit Leuchtfolien, die benötigen einen
speziellen Inverter, der für die nötige Hochspannung sorgt. Die andere
Möglichkeit ist eine LED-Beleuchtung. Dazu brauchst du nur einen
Vorwiderstand. Pin 15 ist übriges Plus, Pin 16 ist Minus.

Thorsten

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber ein büschn mehr Einsatz kann man denke ich schon verlangen
...

> Wie muss ich das Display beschalten damit die Hintergrundbeleuchtung
> funktioniert?

Bin ich Hellseher. Das mindeste, was du tun kannst, ist den genauen Typ
incl. Datenblatt-Link posten. Und wenn du kein Datenblatt hast,
wenigstens ein Foto vom Display oder so. Woher sollen wir riechen, wie
dein Display beschaltet ist? Es gibt zwar Quasi-Standards, aber gerade
bei der Hintergrundbeleuchtung gibt es mehrere verschiedene Versionen.
Manchmal ist VCC an Pin 1, manchmal auch an Pin 20. Die vertauschst du
jedenfalls nur ein mal ...

> Ich habe keinen Plan.

Wozu hat dir der liebe Gott Google gegeben?!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HEY ! Google gehört allen :)

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende das Standard-Display HD44780 (4x20Zeichen)16 Pins.
Ich habe da noch Probleme mit der Hintergrundbeleuchtung

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HD44780 ist kein display sondern ein displaycontroller. und der hat
nicht in geringster weise irgendwas mit der displaybeleuchtung zu tun.

Autor: Chrissi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende solch ein Display -Typ

http://www.mikrocontroller.net/tutorial/lcd.htm

Leider bekomme ich die Hintergrundbeleuchtung nicht zum leuchten.

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende solch ein Display -Typ

http://www.mikrocontroller.net/tutorial/lcd.htm

Leider bekomme ich die Hintergrundbeleuchtung nicht zum leuchten.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, die Sache ist doch ganz einfach: leg Pin 16 auf Masse und Pin 15
über einen 100 Ohm Widerstand an +5V. Wenns dunkel bleibt, brauchts
diesen Inverter. Gibts bei Conrad, kostet 5 Euro. So viele
Möglichkeiten gibts doch da garnicht. Auf deinem Display sollte auf der
Rückseite ein Aufkleber mit ner Typenbezeichnung sein. Oder kannst du
ein Bild machen ? Mann, daß wurde hier alles schon gesagt. Vielleicht
hat dein Display auch keine HB, und es sind nur die unbelegten Pins
vorhanden. Wie gesagt, ohne genauere Infos kann dir niemand helfen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hats überhaupt 16 Anschlüsse ?

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das Display hat 16 Anschlüsse

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht display hinbüber.

Wir reden ja von der Beleuchtung und nicht vom Kontrast.

Sicher dass es ein HD44780 Controller ist. Mache LCD's haben einen
ähnlichen Controller, aber nicht der selbe, dann sind automatisch die
Beleuchtungsanschlüße vertauscht.

Spannungsquelle in Ordnung?

Autor: Codered (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Display funktioniert ohne Probleme.
Nur die Hintergrundbeleuchtung tut noch nicht.

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. DIGICAM oder Scanner und bild vom anschluß?!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte, lies das hier:
http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html
So viel Zeit muss sein.

So wie du hier auftrittst, wirkt es, als ob dich das ganz in
Wirklichkeit überhaupt nicht interessiert. Dieser Thread hat schon 17
Antworten und du hast es immer noch nicht fertiggebracht eine korrekte
Frage zu stellen.

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal überlegt das zwar die anschlüsse vorhanden sind aber kein
Leuchtmittel eingebaut ist?
So ein Poblem habe ich zumindest bei mir

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.