www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pads Power PCB 5.0.1; Dongle unter Vista


Autor: weene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe Pads Power PCB 5.0.1 im Einsatz. Kopierschutz ist ein lila 
Dongle. Der Treiber heiß SSIKEY. Alles unter WinXP

Nun wollte ich Fragen, ob jmd. schon diese Konstellation unter Windows 
Vista benutzt bzw. erfolgreich im Einsatz hat.
Ist der Dongle und das Programm unter Vista laufffähig?

Vielen Dank,
weene

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Weene,

Lila Dongle, das war noch ein Parallelportdongle?

Grundsätzlich sollte das Ding auch unter Vista zum laufen zu bekommen 
sein. Die Dongleabfrage ist vom Pads Programmcode getrennt über die 
FlexLm gekapselt und der Kommunikation über die FlexLM Apis gekapselt.
Insoweit musst Du ggfls. nach der Installation von PowerPads das neueste 
FlexLM Package mit deren Dongletreibern installieren, die wiederum 
sollten nach wie vor auch für die Parallelportdinger unter Vista zur 
Verfügung stehen.

Gruß

Andreas

Autor: weene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja das ist ein Parallelport Dongle.

Ist hierfür auch FlexLM zuständig?

Gruß
weene.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Weene,

Soviel ich weiss, werden bis heute von FlexLM alle noch unterstützten 
Dongletreiber (Pink, Green) etc. ausgeliefert.
FlexLM ist selbst dafür zuständig die FlexID aus dem Dongle zu lesen und 
den Dongle als Echt zu qualifizieren, insofern macht es auch Sinn wenn 
Die als zentrale Stelle bei den enstprechenden Herstellern die Treiber 
einsammeln und weiterdistribuiren...

Gruß

Andreas

Autor: weene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zur weiteren Info:

unter Windows XP: pinker Parallelport- Dongle
eine Statusabfrage durch ein Tool Namens:
InovLicTools.exe
möglich.

Dort wird eine SSIKEY Nummer angezeigt.
sowie Infos zum Treiber:
SSIPDDP: parallel port device driver ver. 8.15


Im Tool lmutils(müsste zu FlexLm gehören) kann ich keine Info zum Dongle 
sehen.

Gruß,
weene

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.