www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen EAGLE Versorgung V+ & GND trennen


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin Anfänger in EAGLE und habe trotz Suche keine Antwort auf mein 
Problem gefunden.

Ich habe eine Schaltung entworfen die ich zwei mal, identisch auf der 
Platine benötige, allerdings komplett potentialgetrennt.

Ich möchte die Schaltung also einfach kopieren. anschl. muss ich GND in 
GND1 und GND2 umbenennen.

Wenn ich allerdings ein Netz umbennene werden aktuell beide umbenannt?

Ich schaffe es einfach nicht GND und V+ zu trennen!?

Muss ich für GND und V+ verschiedene Symbole verwenden?

Wie gehe ich am besten vor?

Danke, Andreas

Autor: Torsten Giese (wawibu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> Wenn ich allerdings ein Netz umbennene werden aktuell beide umbenannt?
Kopiere das mit Schaltplaneditor, dann kannst Du dort den Namen 
problemlos ändern. Da EAGLE Dich dann fragt, ob Du alle Segmente oder 
nur dieses eine umbennen möchtest

> Ich schaffe es einfach nicht GND und V+ zu trennen!?
V+ und GND sind definitiv getrennt

> Muss ich für GND und V+ verschiedene Symbole verwenden?
für GND das GND-Symbol und für V+ das VCC Symbol

Irgendwie verstehe ich das Problem nicht ganz.....

Gruß
Torsten

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst die netze vor dem kopieren nummerieren.
dann klappts auch mit der nachbarschaltung ^^

Autor: Adlerauge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Board öffnen, Schaltplan muss geschlossen sein
2) Komplette Platine mit GROUP markieren
3) CUT wählen und mit Rechtsklick auf Gruppe anwenden
4) PASTE anwenden und Platinenkopie positionieren

Solltest du jetzt wieder verbundene Potenziale haben, dann musst du 
vorher im DIMENSION-Layer einen Platinenumriss zeichnen.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry, aber das ist genau falsch...
die netze brauchen nummern, sonstn behalten sie ihren namen beim 
kopieren.

Autor: Adlerauge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum mache ich dann meine Nutzen genau nach diesem Prinzip? Teilweise 
aus verschiedenen Layouts, aber auch aus gleichen? Ich weiß definitiv, 
dass das so funktioniert, zumindest ab EAGLE 5.5

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab nie behauptet, dass es nicht funktioniert.
erfüllt aber den zweck nicht, den der TO haben will.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er den Schaltplan kopiert, soll er den auf einer neuen Seite 
einfügen. Beim Umbenennen eines Netzes wird er dann auch in Eagle 4.x 
gefragt, ob das Netzt nur auf dieser Seite, oder global umgenannt werden 
soll.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwende verschiedene GND/Vcc Symbole (die auch verschiedene Namen 
haben, wie zb GND und AGND). Einfach und schnell.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.