www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche AC-Getriebemotor 6W 35Umdrehungen


Autor: Ref.W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich soll in meiner Firma einen Ölabschöpfgerät bauen um das Öl aus den 
Kühlmitteltanks der Bearbeitungsmaschinen zu bekommen.

Dafür brauche ich einen langsam laufenden AC-Getriebemotor der mit ca. 
35 U/min läuft.
Ca. 5 bis 10W Leistung.
Es sollte ein Metallgetriebe verbaut sein, da der Motor 24/7 laufen 
wird.

Der Motor sollte Ölfest verkapselt (Spritzwasserfest/Geschützt gegen 
kurzes eintauchen), da der Motor nahe an Bearbeitungsmaschinen steht und 
mit Kühlmittel in Berührung kommen kann.

Kennt jemand eine preisgünstige Bezugsquelle für solche Motore?
Ich benötige erst einmal einen Motor zum Testen und dann in weiterer 
Folge ca. 20 bis 30 Stk.

Autor: Ref.W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Frage dort nocheinmal gestell, um die Warscheinlichkeit zu 
erhöhen dass mir jemand weiterhelfen kann.
Beitrag "Suche AC-Getriebemotor 6W 35Umdrehungen"

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo deine Anforderungen sind zu speziell. Du wirst nichts finden.
Ein Scheibenwischermotor geht in die Richtung. Ist aber weder für 230VAC 
noch für Dauereinsatz ausgelegt.

Da musst du wohl einen Motor nehmen eine passendes Getriebe und ein 
Gehäuse selbst bauen(lassen).

Übrigens: Vertreter werden sozusagen dafür bezahlt, dich zu besuchen.

p.s. Set wann giebt es 230VAC in Fahrzeugen?

Autor: Ref.W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>p.s. Set wann giebt es 230VAC in Fahrzeugen?

>>Ich soll in meiner Firma einen Ölabschöpfgerät bauen um das Öl aus den
>>Kühlmitteltanks der Bearbeitungsmaschinen zu bekommen.
Es geht hier um Bearbeitungsmaschinen.
Im Gegensatz zu Arbeitsmaschinen sind BEarbeitungsmaschinen ortsfest 
montiert.
Bearbeitungsmaschinen ist der Oberbegriff für Drehmaschinen, 
Fräsmaschinen, Flächen-Umfangsschleigmaschinen, Stoßmaschinen,... 
(Konvenzionell und CNC).

Das Öl dass aus diversen Undichtigkeiten der Hydraulikleitungen und von 
den Führungen in das Kühlmittel gelangt, muss wieder herausgeholt 
werden, da ansonsten die Kühlwirkung singt und die Werkstücke 
schwieriger zu reinigen sind.
Und um dieses unerwünschte Öl herauszuholen, benötige ich einen kleinen 
Motor.

>Übrigens: Vertreter werden sozusagen dafür bezahlt, dich zu besuchen.
Ja, aber Preise zwischen 400 bis 600 Euro/Stk für einen solchen Motor 
von einem Vertreter sind dann doch etwas viel.

Ich hatte auch an einen kleinen DC Motor gedacht.
Doch da bräuchte ich ein Netzteil.
Und die Kühlung/Abdichtung in einer Umgebung die ständig voll Öl, 
Schmutz, und Metallspähne ist eben bei einem Netzteil nicht umbedingt 
sehr einfach und alles andere als billig.
Außerdem ist dass wieder eine zusätzliche Fehlerquelle um die sich unser 
Betriebselektriker kümmern muss.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.