www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 Eproms in eins


Autor: Hans Müller (cougar16v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich möchte zwei 27c512 Eproms in eine27c1001 brennen und dann 
zwischen den beiden Speicherschichten umschalten.

Wie muss ich vor gehen( von wo bis wo eprom dump 1 .., usw) wie kann ich 
schalten, welche Pin müssen verbunden werden

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gängigen EPROM-Programmiergeräte können Files per Offset laden. 
Schau einfach mal in die Anleitung. Das höchste Adressbit wird dann dein 
Umschalter in der Anwendungsschaltung.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 27C2001 hat ja 256 kByte, die 27C512 je 64 kB.

Wenn man das höchste Adressbit A17 zur Umschaltung nutzt,
muß man den neuen Speicher so aufteilen (A16 muß dann auf
GND):
  0 kB ...  64 kB: alter Inhalt, Version 1
 64 kB ... 128 kB: egal, Haupt 64 kB lang
128 kB ... 192 kB: alter Inhalt, Version 2
192 kB ... 256 kB: egal

Nimmt man dagegen A16 zu Umschaltung (A17 -> GND), dann
sieht es so aus:
  0 kB ...  64 kB: alter Inhalt, Version 1
 64 kB ... 128 kB: alter Inhalt, Version 2
128 kB ... 192 kB: egal
192 kB ... 256 kB: egal

Autor: Plan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er will ein 27c1001 und kein 27C2001. Ansonsten passt das Prinzip.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hatte ich überlesen.
Dann vergiss meinen Mist wieder!

Autor: Hans Müller (cougar16v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die Infos

Genau ich haben eine 27c1001.

Mit der Software von meinen Brenner ist das leider nicht möglich, 
welcher HEX Editor würde sie dazu gut eignen.

Und an welchem Beinchen wird jetzt genau geschalten, ein kleiner 
Schaltplan oder so etwas wäre echt super

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Beinchen heißt A16 und wird entweder auf Vcc oder GND geschaltet. 
Wenn dein Brenner das nicht kann musst du halt mit geeignetem Programm 
die beiden Images aneinanderhängen.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder genau so beim Brennen wie nachher im Betrieb die entsprechende 
Adressleitung auf VCC bzw. GND legen

Autor: erty21 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich mache das mittels dem schwarzen bildschirm wo der cursor blinkt

gemeint ist DOS



copy datei_a.hex + datei_b.hex datei_c.hex /b


und dann ab ina eprom umschalten wie zu c64 zeiten die Prom's per hoch 
setzen den adressleitung wie schon beschrieben

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>ich mache das mittels dem schwarzen bildschirm wo der cursor blinkt
>gemeint ist DOS

oder auch : datei_b.hex >> datei_a.hex

Viel Erfolg, Uwe

Autor: erty21 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine angst vor dem blinkenden Cursor löl

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe schrieb:
> oder auch : datei_b.hex >> datei_a.hex

war da vielleicht gemeint:
TYPE datei_b.hex >> datei_a.hex

?

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Intel-Hex-Format gibt es aber eine Dateiende-Kennzeichnung. Könnte 
den Programmer dann veranlassen, das File abzulehnen.
Außerdem stehen im Hex-File auch ABSOLUTE Adressen drin. So einfach ist 
es also doch nicht!
Ein Weg wäre bei COPY zu bleiben und dafür die Files erstmal vorher in 
Binär zu wandeln, dann mit COPY zusammenzuhängen und dann wieder in HEX 
und dann brennen. Tools für BIN<>HEX gibt es zuhauf.

Normale Programmer können das aber eigenständig!! GALEP ist ein Name.


Die Sache mit dem Adress-Pin einfach festnageln scheitert auch, weil der 
Programmer vorm Programmieren die Signatur-Bytes des EPROM ausliest und 
dann beim Verify meckern wird. Vielleicht kann man das einfach 
ignorieren lassen. Anleitung lesen.


Man bekommt den Eindruck, das diese Kunst langsam ausstirbt??

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch ein bisschen Senf dazu:
Ich schätze mal, es geht um Autos :-)
D.h. mitten im Betrieb soll umgeschaltet werden, um das gleiche 
Programm, aber mit anderem Kennfeld zu fahren. In dem Fall empfiehlt es 
sich, die Umschalterei mittels FF und dem OE-Signal zu synchronisieren.

Autor: Plan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Außerdem stehen im Hex-File auch ABSOLUTE Adressen drin. So einfach ist
> es also doch nicht!

Tja, das kann man relativ einfach umbiegen. Man fügt einfach eine neue 
Zeile mit dem Code einer Segment-Offset Adresse ein und schon wird der 
zweite HEX Teil ab der Offset-Adresse interpretiert.
Diese extra Zeile steht zwischen den Daten der beiden ursprünglichen HEX 
Dateien.
Im Internet gibts genügend Beschreibungen wie das HEX-Dateiformat 
aussieht.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nicht bei dem Kenntnisstand!

Autor: Hans Müller (cougar16v)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir das in etwas so vorgestellt. Ist diese Schaltung richtig?

Bleibt nur noch das Problem mit den Eprom Dumbs (wie bekomme ich zwei zu 
einer Datei)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß es denn eine Hex-Datei sein?
Als Binärdatei (je 64kB) könnte man sie mit dem obigen
COPY-Befehl unter Windows oder unter Linux mit
cat erstekleinedatei zweitekleinedatei >> neuegrossedatei
zusammen setzen.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit der Software von meinen Brenner ist das leider nicht möglich,
Die ersten 512k in die erste Hälfte und die zweiten 512K in die zweite 
Hälfte.
Welcher EPROM-Programmer kann das nicht? Den gibt es nicht!
im AUTO-Modus geht das natürlich nicht. Man muß schon die grauen Zellen 
einsetzen und selbst Hand anlegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.