www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8: 10mV auf OCR1x Pins. Defekt?


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich betreibe jeweils eine LED an OCR1A und OCR1B eines Atmega8. Die 
Ports sind auf Fast PWM eingestellt.
Nun sehe ich, dass beide LEDs ganz leicht leuchten und messe 10mV + 5mV 
Rauschen auf beiden Ports, obwohl OCR1A und OCR1B auf 0 gesetzt sind.

Wenn ich den Atmega auf Reset setzte oder lösche ist die Spannung weg.
Für mich sieht das nach einem Defekt aus. Was meint ihr?

Gruß,
chris

Autor: AVRuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> ich betreibe jeweils eine LED an OCR1A und OCR1B eines Atmega8

Das kann nicht sein; die Pins heissen OC1A bzw. OC1B. OCR1A und -B sind 
Register.

Wie sind die LEDs angeschlossen (nach GND / VCC)? Vorwiderstände 
vorhanden? Portpins auf Ausgang gestellt?

> Die Ports sind auf Fast PWM eingestellt.

Kann auch nicht sein; korrekt: der TIMER1 ist auf Fast PWM eingestellt. 
Ports haben damit nichts am Hut ...

Ich würde sagen, die PWM wird nicht Null. Aber ohne Code ist das reines 
Rätselraten ...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ich würde sagen, die PWM wird nicht Null. Aber ohne Code ist das reines
>Rätselraten ...

Nein, wird er auch nicht. Ist ein Nachteil vom 'noninverted Mode'. 
Entweder bei Null die PWM abschalten oder 'inverted Mode' benutzen.

MfG Spess

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist es, vielen Dank! Ich werde den invertierten Modus verwenden um 
das Problem zu lösen.

Im Datenblatt steht auf S. 91:
The extreme values for the OCR1x Register represents special cases when 
generating a PWM waveform output in the fast PWM mode. If the OCR1x is 
set equal to BOTTOM (0x0000) the output will be a narrow spike for each 
TOP+1 timer clock cycle. Setting the OCR1x equal to TOP will result in a 
constant high or low output (depending on the polarity of the output set 
by the
COM1x1:0 bits.)

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und messe 10mV + 5mV Rauschen auf beiden Ports...

Wer viel misst, misst viel Mist....

Nein, du misst mit Sicherheit kein Rauschen. Es sind vermutlich kurze 
Pulse, die du mit deinen beschränkten Mitteln nicht näher identifizieren 
kannst. Die Erklärung haben die Kollegen aber schon geliefert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.