www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WinXP: Was hat wo zuletzt geschrieben?


Autor: S.E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo XP-Nutzer,

ich denke mal ihr seit hier noch zahlreich vertreten. Ich habe gestern 
den Lap meiner Freundin bzw. dessen Laufwerk C: auf einer externen 
Festplatte gespeichert. Da bei der FP ein Programm dabei ist, mit dem 
man geplante Sicherungen durchführen kann, habe ich dieses auf dem Lap 
installiert und alle Dateien aus C: von diesem Programm unter einem 
neuen Backup-Namen auf der externen FP speichern lassen. Die Funktion 
'Eigene Dateien automatisch synchronisieren' habe ich deaktiviert (es 
ist bereits ein anderes Backup vorhanden), daher ist es schon 
verwunderlich dass nun ca. 10GB mehr Speicher auf dem lokalen Laufwerk 
C: belegt sind als es vor der Sicherung der Fall war.
Es wurden ~19GB kopiert und jetzt sind fast 30GB belegt. Damit ist die 
Lap-FP bis auf einige MB beschrieben, also randvoll.

Mich würde nun interessieren ob XP irgendwo ein Log vorhält, wo ich 
nachsehen kann welche Dateien woher kamen? Ich würde gern eine manuelle 
Suche vermeiden, da mit dem Rechner momentan gearbeitet wird.

Wäre toll wenn jemand weiterhelfen kann.

P.S. Die externe FP ist von Seagate, das Programm heisst 'Seagate 
Manager'

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mich würde nun interessieren ob XP irgendwo ein Log vorhält,
> wo ich nachsehen kann welche Dateien woher kamen?

Tut es nicht. Welches Betriebssystem macht so etwas?

Du kannst allenfalls versuchen, über die Dateierstellungzeiten (das ist 
nicht das "normale" Dateidatum) den Zeitpunkt des Kopierens/Anlegen auf 
der Festplatte zu bestimmen.

In der Kommandozeile geht das z.B. mit DIR /TC

Autor: S.E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Tut es nicht. Welches Betriebssystem macht so etwas?

Ok, danke für die Aufklärung. Nebenbei: keine Ahnung

> Dateierstellungzeiten (das ist
> nicht das "normale" Dateidatum)

Das hilft mir schon mal weiter.

> In der Kommandozeile geht das z.B. mit DIR /TC

Ich habe die CMD-Befehle/Funktionen nicht auswendig parat, theoretisch 
hätte ich da aber selber draufkommen können. Vielen Dank an dich für die 
Nachhilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.