www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90PWM3B - Funktion einzelner Pins festlegen


Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

noch habe ich keinen ATMEL Controller programmiert.

Jedoch habe ich nun eine kleine Schaltung geplant, auf der ein AT90PWM3B 
platz finden soll.

Ohne UART, mir genügt also der interne Oszillator, einfach ein paar 
Relais schalten und LEDs blinken lassen. Sowie zwei Tasten mittels 
Interrupt abfragen. 4x ADC und der DAC wird auch verwendet.
(Wegen DAC habe ich dieses Bauteil ausgewählt)

Nun muss ich noch 3 LEDs dazu bauen und ich habe nur noch die Pins 4, 
14, 15 und 17 des SOIC 32 Gehäuses frei.

Nun zu meiner Frage, da ich das Datenblatt
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/4317S.pdf
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

weder in der Tabelle 3-1 noch in den Tabellen ab 11-2 (ab Seite 67) 
richtig interpretieren kann.

Kann jeder Pin als digitaler Ausgang/Eingang konfiguriert werden?
Also auch bsp. auch die Pins 14 und 15?
Oder ist an einem Pin immer nur eine der in den Tabellen genannten 
Sonderfunktionen verfügbar?

Ich hoffe meine Frage unterfordert euch nicht.

Mir gehr es im Moment darum, dass ich das Layout fertig machen kann, 
programmiert wird später.

Besten Dank,

Grüße
Roland

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsste gehen, es gibt auch die passenden DDRE, PortE und PINE Register.
Es gibt eigentlich keinen Grund, warum das hier anders funktionieren 
sollte als bei anderen AVR 8 bit Controllern.
Proktische Erfahrung hab ich aber nicht mit den PWM Typen.
Das Board ohne SW-Prototype fertig zu machen birgt eine gewisse 
Gefahr....
lass besser Platz für spätere Patchdrähte....
Viel Glück
Remo

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für Deine Einschätzung.

Einen Software Prototypen erstellen?
Das geht dann vermutlich über eine Simulation im AVR Studio?

Ich kenne bisher nur µVision.

Ist das AVR Studio für meine obigen Zwecke tauglich, oder sollte ich 
eine andere IDE verwenden?

ADC Werte vorgeben, PWM betrachen...
Das geht im Studio nur auf Registerebene, nicht grafisch, bin ich da 
richtig informiert?

Grüße
Roland

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.