www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [C] Const unsigned char[] aus Datei rekonstruieren


Autor: Maxi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Header-Datei mit LCD-Bitmaps (const unsigned char[]) als 
Datei aus Platzgründen auf eine SD-Karte ausgelagert.

Diese enthält Daten der Form:

const unsigned char bitmap1[]=
{
0xE0,0x00,0x0F,0xFF,0xF8,0xFF,0xFC,0x00,0x1F,0xFF,0xF1,0xFF,0xFF,0x1F,0x 
FF,0xF1,
0xFF,0xFF,0x00,0x3F,0xFF,0xE3,0xFF,0xFE,0x38,0x01,0xE3,0xFF,0xFE,0x3F,0x 
FF,0xE0,
0xE0,0x00,0x0F,0xFF,0xF8,0xFF,0xFE,0x00,0x1F,0xFF,0xF1,0xFF,0xFF,0x1F,0x 
FF,0xF1};

Ich möchte nun diese Datei auslesen und wieder über ein dynamisches 
Array rekonstruieren.
Hierfür habe ich zunächst eine Funktion geschrieben, die nach dem Namen 
sucht (hier "bitmap1") und dann die "bytes" einzeln einliest.
Jetzt habe ich z.B. den String "0xE0" extrahiert.
Wie kann ich dieses in ein Element konvertieren, das ich in meinem dyn. 
Array (malloc) zuweisen kann?
Gibt es eine Hilfsfunktion die "0xE0" direkt in unsigned char wandeln 
kann?

Ich komme eigtl. von einer höheren Programmiersprache, bin also in C 
nicht besonders Fit. Vllt. gibt es auch elegantere Wege obiges Problem 
zu lösen.

Danke und Gruß

Maxi

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxi schrieb:
> Gibt es eine Hilfsfunktion die "0xE0" direkt in unsigned char wandeln
> kann?

Nein, aber nach unsigned long: strtoul().  Den Wert kannst du ja dann
einem unsigned char zuweisen.  "const" sollte das natürlich nicht
mehr sein. ;-)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich komme eigtl. von einer höheren Programmiersprache, bin also in C
>nicht besonders Fit. Vllt. gibt es auch elegantere Wege obiges Problem
>zu lösen.

Ja, extrahiere die einzelnen Bitmaps aus der Headerdatei
in mehrere binäre Bitmap Dateien und speicher die auf der Karte.
Sollte mit der höheren Programmiersprache eigentlich kein Problem sein.

Autor: Maxi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke euch beiden für die super schnelle Antwort.
@Jörg: Ja ist mir klar, dass die dann nicht mehr konstant sind.
@holger: Du meinst für jedes Bitmap eine eigene Datei, aber dennoch so 
wie oben beschrieben? sprich file parsing und konvertierung in dyn. 
array?

Danke

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@holger: Du meinst für jedes Bitmap eine eigene Datei, aber dennoch so
>wie oben beschrieben? sprich file parsing und konvertierung in dyn.
>array?

Nein, ich meine du sollst die Bitmaps bereits in binärer Form
speichern. Das 0xE0 z.B. nicht als Text sondern als ein Byte.
Die Konvertierung machst du auf dem PC. Von der SD liest du den
Kram dann nur noch Byte für Byte ohne irgendwas berechnen zu müssen.
Die Datei mit Bitmap1 heisst dann, wie sollte es auch anders sein,
bitmap1 ;)

Autor: Maxi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine gute Idee. Muss ich nur noch nach einem Tool suchen, dass 
das effizient umwandeln kann. aber das gibts bestimmt genug im Netz

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxi schrieb:
> Das ist eine gute Idee. Muss ich nur noch nach einem Tool suchen, dass
> das effizient umwandeln kann. aber das gibts bestimmt genug im Netz

C-Compiler und fwrite()?!

Andreas

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>C-Compiler und fwrite()?!

Geht nicht, da:

>Ich komme eigtl. von einer höheren Programmiersprache, bin also in C
>nicht besonders Fit.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.