www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brummspannung auf der Haut?


Autor: BS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte einen einfachen Berührungssensor bauen. Der Sensor soll auf 
kleine Korperspannung bzw. auf die Brummspannung auf der Haut reagieren. 
Mit Hilfe eines Schmitt-Triggers soll dann ein Ausgangssignal von 5 Volt 
generiert werden.

Meine Frage ist: im welchen Bereich liegt eigentlich diese 
Haut-Brummspannung? Ist das von der statischen Aufladung abhängig? Im 
welchen Bereich liegen "normale" Werte? Kann mir das jemand sagen? Ich 
konnte keine genauen Infos herausgoogeln....

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
können etliche Volt sein, wenn es im Haus ist. Und deutlich weniger bis 
fast nix mehr, wenn im Wald ;-)
Faß doch mal ein Multimeter (hochohmiges - so 10MOhm, AC-Bereich) am 
roten Pol an, und der schwarze geerdet, dann siehste, wie es an Dir 
brummt.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eingekoppelter Netzbrumm.


Übrigens ist eine statische Aufladung mit Wechselspannung zum Glueck 
unmoeglich ;)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mit einem Kamm + Reibung einige kV erzeugst ist noch lange nicht 
ausgeschlossen, daß der Körper einige mV andere Spannungen einsammelt. 
Nur messen wird nicht einfach sein.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statische Spannung am Körper hat nichts mit dem "Brumm auf der Haut" zu 
tun.

Autor: marcus0100 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
so Sensoren arbeiten in der Regel als kapazitive Näherungssensoren.
Das Prinzip wird z.B. bei Steuerknüppeln in Baggern oder Raupen 
verwendet, umd zu verhindern, dass ein zufälliges Bewegen des 
Steuerknüppels die Maschine in Gang setzt, ohne dass der Knüppel von der 
Hand umfasst wird.
Gruß Marcus

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BS schrieb:
> Meine Frage ist: im welchen Bereich liegt eigentlich diese
> Haut-Brummspannung?

Von 0V bis 230V, je nach Erdung und Netzsteckerpolung.

Zuverlässig gehts daher nur mit Kapazitätsmessung.
Dazu braucht man nen AVR-Mikrocontroller, nen Kondensator und 2 
Widerstände, nennt sich dann Qtouch.


Peter

Autor: BS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Dazu braucht man nen AVR-Mikrocontroller, nen Kondensator und 2
> Widerstände, nennt sich dann Qtouch.

Das hört sich interessant an: wo könnte ich genauere infos dazu finden? 
Ich habe gegoogelt, aber nichts brauchbares gefunden.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal im Forum, hier gibts nen großen Thread dazu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.