www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Tipps für das Abspielen von vielen Audiosamples in einer Folge


Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich möchte mir eine Schaltung bauen, die diverse Statusmeldungen über 
Audiomeldungen "Vorliest".

Dafür möchte ich Audio-Samples verwenden die auf einer SD-Karte 
gespeichert sind.

Doch bei der Wahl der Hardware bin ich mir noch nicht sicher.

Was ist besser für das Abspielen von vielen, kurzen Audiodateien in 
Folge geeignet?
Ich brauche nur Telefonqualität, da die Übertragung/Ausgabe nicht mehr 
hergibt.

Welche Ausgabemethode ist besser?
AVR + DA Wandler und eine Verwendeung von WAV Dateien.
Oder AVR + VS1003 / VS1001... und der Verwendung von MP3 Dateien.

Die Pause zwischen den einzelnen Audiosamples/Wörtern sollte nicht all 
zu lang sein.

Kann mir bitte jemand ein paar Tipps geben?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sepp schrieb:
> Welche Ausgabemethode ist besser?
Ich würde AVR und RAW-Wave Files nutzen, wenn Platz nicht so eine große 
rolle spielt kannst du auch ein R2R-Netzwerk nutzen anstelle eine DA 
Wandlers.
Auf diese Weise kannst du jederzeit einfach abspielen/stoppen und sogar 
Samples mischen wenn du möchtest und sparst dir einen externen Chip.

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Platz ist erstmal zweitrangig.
(Ich verwende SMD und habe 100x100 mm Platz und die SD-Karten die ich 
besitze sind alle  >= 2GB)

Mir geht's erstmal darum dass die abgespielte Sprache verständlich ist 
und dass die Pause zwischen den einzelnen Audiodateien/Wörtern nicht >1 
Sekunde ist.

Ich hatte auch schon an eine PWM-Ausgabe mit anschließendem 
Tiefpass-Filter gedacht.

Da ich aber moch keine Erfahrung mit SD-Karte + Audio habe, möchte ich 
erst einmal von euren Erfahrungen profitieren. Also kann man deiner 
Meinung nach dei der Verwendung einer 0815 SD-Karte die Audiodateien 
schnell genug laden?
Und wenn ja, was muss man dabei beachten?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Links.

Mir geht es aktuell aber nur um die Auswahl der Methode die ein 
Audiosignal liefert bei der man die Sprache gut versteht ohne sich 
extrem darauf konzentrieren zu müssen und bei der auch eine SD-Karte mit 
der Geschwindigkeit mitkommt.

Ihr meint also, dass eine SD-Karte WAV-Dateinen mit der Länge von 1 bis 
5s schnell genug liefern kann um daraus ganze Sätze zusammenbasteln zu 
können ohne dass die Pausen zwischen den Wörtern zu lange ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.