www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OpAmp zu langsam ?


Autor: Natanael Nieland (ane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte mit dieser Schaltung (Seite 9, obere Schaltung):

http://www.national.com/an/AN/AN-31.pdf

eine Dreiecksspannung erzeugen. Ich verwende aber zwei LM741. Ich 
brauche eine Frequenz von ca. 100kHz. Doch kann ich die Frequenz soweit 
nicht erhöhen, denn die Rechteckspannung wird wegen der slew rate zu 
einer Dreiecksspannung und dadurch entsteht am Ende ein Sinussignal. 
Geht das nur mit schnelleren OpAmps oder gibt es andere Lösungen?

Vielen Dank !!!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich verwende aber zwei LM741. Ich brauche eine Frequenz von ca. 100kHz.
Vergiss es.

> Geht das nur mit schnelleren OpAmps oder gibt es andere Lösungen?
Ja und ja.
Am einfachsten nimmst du einen schnellen Opamp (hohe Slew-Rate, hohe 
Unity-Gain-Frequency).

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ab 100KHz macht man das etwas anders. Man nimmt 2 Stromquellen und 
eine Diodenbruecke.  Die eine Stromquelle laedt den C Linear auf die 
andere entlaedt ihn.

http://prof.beuth-hochschule.de/uploads/media/Funk...

Seite 2 ist so ein Beispiel

Vergiss den ollen LM741. Das sind Teile von Anno Tobak.

Gruss Helmi

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt fertige Funktionsgenerator ICs die das machen. Wenn es dir nicht 
um den Lerneffekt geht, sondern nur um das Dreiecksignal, dann nimm ein 
IC. Besser machst du das zu Hause nicht!

-> XR2206 (Funktionsgenerator IC)

Gruß

Autor: Natanael Nieland (ane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Hilfe.

Das mit dem Diodenbrücken und Stromquellen finde ich gut. Doch man hat 
da doch wieder einen Komparator der sehr schnell sein muss oder ?

Gruß Ane

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natanael Nieland schrieb:
> Das mit dem Diodenbrücken und Stromquellen finde ich gut. Doch man hat
> da doch wieder einen Komparator der sehr schnell sein muss oder ?

Ja aber in aller Regel sind Komperatoren von Hause aus schon schneller 
als OPs.  Die brauchen keine Interne Frequenzkompensation.

Fuer deine 100KHz wuerde schon ein LM311 ausreichen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natanael Nieland schrieb:
> eine Dreiecksspannung erzeugen. Ich verwende aber zwei LM741. Ich
>
> brauche eine Frequenz von ca. 100kHz.


Setz mal den NE5534 oder vergleichbare ein.
Du wirst erstaunt sein, wieviel weiter Du damit kommst.

Autor: Herr_Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da gibt es doch diese abgefahrene simple geschichte, um einen dreieck zu 
erzeugen:

kondensator zwischen C und E eines NPN-transistors, E auf masse, C über 
vorwiderstand (ca.100k) auf +Ub. die basis bleibt offen.

durch einen parasitären effekt im transistor entläd sich der kondensator 
nach dem ladevorgang und wieder neu...

die dreieckspannung kann hochohmig über C des Ts abgegriffen werden.

hier war neulich auch ein beitrag dazu, vielleicht erinnert sich noch 
jemand.

(hoffe, ich habe beim transistor-anschluss keine beinchen verwechselt, 
alles ohne garantie)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.