www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik schrittmotor mit atmega88


Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich habe eine Frage und zwar, möchte einen Bipolar Schrittmotor mit 
L297/L298 zum laufen bringen, der soll sich einfach nur drehen nur eine 
kleine Übung.
wie schreibe ein Assemblerprogramm dafür?
danke

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wie schreibe ein Assemblerprogramm dafür?

destruktiv:
mit einem Editor.

konstruktiv:
mit kopieren + einfügen

http://www.mikrocontroller.net/topic/

Ich denke, die 'kleine Übung' soll für Dich sein, nicht für uns.

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tropenhitze schrieb:
> konstruktiv:
> mit kopieren + einfügen

ja wo finde ich das Programm, das ich kopieren kann, ich finde es nicht.
MFG
Sahra

Autor: Michael Rathmair (dj_motionx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !!!

Ich denke auch dass das eine Übung für dich sein sollte. Also ich glaube 
du darfst hier nicht ein Programm erwarten dass du mit Strg+C, Strg+V 
kopierst und dann das macht was du möchtest.

Am besten du fängst einfach mal selbst an. Machst dich schlau wie der 
chrittmotor funktioniert und wie du ihn anzusteuern hast. 
http://www.roboternetz.de/schrittmotoren.html und beginnst dann einfach 
mal zu programmieren. Wenn dann fragen auftauchen würd ich mich wieder 
ans Forum wenden.

L.g. und viel Erfolg

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laß dir doch nicht alles einzeln aus der nase ziehen.

Was hat du denn bereits?

- Motor?
- L297?
- L298?
- Spannungsversorgung?
- Board/Verdrahtung dazu?
- System zur Programmerstellung?
- System zur Ansteuerung der L297/L298?
- beliebig fortzuführen....

Laß es raus, was hast due denn bis jetzt?

Gruß
Joachim

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sahra Nana schrieb:
> hallo,
> ich habe eine Frage und zwar, möchte einen Bipolar Schrittmotor mit
> L297/L298 zum laufen bringen, der soll sich einfach nur drehen nur eine
> kleine Übung.
> wie schreibe ein Assemblerprogramm dafür?

Das tut jetzt eigentlich schon weh, weil die IC ja schon fast die ganze 
Arbeit machen. Du musst nur noch am richtigen Pin einen Puls nach dem 
anderen erzeugen ( 0 -> 1 -> 0 ) und dann macht der Motor einen Schritt.

Im Grunde brauchst du dazu noch nicht einmal einen µC. Ein Draht an der 
Clock Leitung vom L297, der abwechselnd auf GND bzw. VCC gehalten wird 
genügt schon, dass etwas passiert (wenn die restlichen Eingänge vom L297 
die richtigen Pegel haben)

Autor: Benson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim schrieb:
> Was hat du denn bereits?

ja, ich habe bis jetzt 2 Platine fertig gelötet, eine mit Atmega88 und 
Max232 und ISP also wie in AVR Tutorial beschrieben ist, und in der 
zweite Platine L297 und L298 und einige Bauteile wie Widerstände und 
Kondensatoren und eine Potie und habe zu verfügung einen Schrittmotor 
Bipolar. und Spgsversorgung 5V und 36V.

Autor: Tropenhitze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> möchte einen Bipolar Schrittmotor mit L297/L298 zum laufen bringen,

Wenn Du das möchtest, solltest Du doch schon eine Vorstellung haben. Wie 
schnell, rechts oder links herum, welche Last, Vollschritt oder 
Halbschritt?
Was willst Du damit bewegen?
Warum ein Schrittmotor, geht denn kein Gleichspannungsmotor?

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tropenhitze schrieb:
>> möchte einen Bipolar Schrittmotor mit L297/L298 zum laufen bringen,
>
> Wenn Du das möchtest, solltest Du doch schon eine Vorstellung haben. Wie
> schnell, rechts oder links herum, welche Last, Vollschritt oder
> Halbschritt?
> Was willst Du damit bewegen?
das ist nur eine Übung für mich, ich möchte einfach testen, erstmal 
recht und dann links drehen sehen,und auch halb und dann Vollschritt.
ich habe jetzt Enable auf 1 gesetzt, und CW/CCW 5 V gegeben, und der 
Takt habe mit dem Pin B1(OC1A) verbunden, und das Programm von PWM und 
Timer benutzt das heisst mein Motor muss drehen bis eine bestimmte Punkt 
dann geht er aus und soweiter

> Warum ein Schrittmotor, geht denn kein Gleichspannungsmotor?

ich habe zu verfügung nur einen Schrittmotor.

Autor: ich auch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließ zwischen die ausgänge des µC und den Eingängen des LMxxx nochmal 
eine diode pro draht an damit du sehen kannst ob der µC nichts ausgiebt 
oder ob der LM nichts macht.

KA wie weit du mit dem Proggen bist aber nen 1Hz Blinker findest du hier 
im Tutorial da kannst den Takt für  den Stepper mit erzeugen.

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten Morgen,
ich ich kriege einen Kurzschluß wenn ich einen Schrittmotor(von Nanotec 
Type 4H4018L0502, 2,9V und 1,7A) mit L298 anschließe.
MFG sahra

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder normale Mensch würde sich erst mal ein Ohmmeter schnappen und die 
Windungen durchmessen.

Autor: Sahra Nana (sahra_nana)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Jeder normale Mensch würde sich erst mal ein Ohmmeter schnappen und die
> Windungen durchmessen.

ich gehöre auch zu den, glaube ich. und habe der R gemessen und der ist 
genau wenn man den rechnet 1,7ohm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.