www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer kann mir. (ein Einsteigerbuch empfehlen)


Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

Ich bin absoluter Anfänger und mit Begeisterung bei der Sache.
Nur, stelle ich immer öfter fest das ich eigentlich mehr Input benötige.
Das Tutorial ist sehr gut aufgebaut und mein bisheriges Wissen habe ich
komplett aus eben diesem bezogen.

Aber um hier nicht lange herum zu eiern (obwohl, bald ist Ostern) möchte
ich fragen, ob mir jemand ein gutes Einsteigerbuch mit Beispielen
empfehlen kann.

Sicher, Bücher gibt es viele, aber hier wissen doch bestimmt einige
Leute welches Buch was taugt und welches nicht.

Hat hier jemand eine gute Empfehlung für mich ?

Gruß  Pebez

Edit: Einen Ehrenpreis für einen nichtssagenden Titel hast Du Dir schon 
mal eingeheimst. Habe das geändert.

Rufus

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Dich mit AVR-Programmierung befassen willst, (nehme ich an)
empfehle ich Dir das Buch "AVR-Mikrocontroller-Lehrbuch" von
Roland Walter. (Nein, ich kenne den Mann nicht persönlich und bekomme
auch keine Prozente..)
MfG Paul

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Edit: Einen Ehrenpreis für einen nichtssagenden Titel hast Du Dir schon
> mal eingeheimst. Habe das geändert.
>
> Rufus

Uuuuuppppsss, sorry.

Danke

Gruß  Pebez

Autor: Rolf Degen (rolfdegen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen..

Wenn du in C programmieren möchtest, dann kann ich dieses Buch aus dem 
Elektor-Verlag empfehlen: 
http://www.elektor.de/products/books/microcontroll...

Gruß Rolf

Autor: Gute Nacht... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmitt, Günter: Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel 
AVR-RISC-Familie

und

Datenblätter lesen :-)

Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Buch kann ich ebenfalls empfehlen! Man sollte sich dann aber 
schon Zeit nehmen sich damit zu beschäftigen, denn soeben nebenbei nützt 
das beste Buch nüscht.

Gruss Axel

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Wenn Du Dich mit AVR-Programmierung befassen willst, (nehme ich an)
> empfehle ich Dir das Buch "AVR-Mikrocontroller-Lehrbuch" von
> Roland Walter. (Nein, ich kenne den Mann nicht persönlich und bekomme
> auch keine Prozente..)
> MfG Paul


Hallo,

in der Rezension habe ich etwas von Basic Vorkenntnissen gelesen.
Ich möchte aber bei Assembler bleiben. Sind die Beispiele in Asm
oder Basic gelistet? Das geht aus der Beschreibung nicht hervor.

Gruß Pebez

Autor: Marc B. (belgo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Nacht... schrieb:
> Schmitt, Günter: Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel
> AVR-RISC-Familie
>

Diese Buch kann ich auf jeden Fall auch sehr empfehlen, viele Beispiele 
in ASM und C !!!

http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Controll...

Gruss Marc

Autor: Alexis Sch. (seraptin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wuerde von dem Buch aus dem Elektor Verlag abraten. Die 40EUR 
ist es einfach nicht wert. Ich hab es hier und es steht wirklich kaum 
mehr drinnen als in dem AVR-GCC Tutorial das du auf dieser Seite 
findest.

Fuer die haelfte, also 20EUr, waer das Buch noch OK wenn man sich das 
Drucken des Tutorials sparen will.

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Bednarz schrieb:
> Paul Baumann schrieb:
>> Wenn Du Dich mit AVR-Programmierung befassen willst, (nehme ich an)
>> empfehle ich Dir das Buch "AVR-Mikrocontroller-Lehrbuch" von
>> Roland Walter. (Nein, ich kenne den Mann nicht persönlich und bekomme
>> auch keine Prozente..)
>> MfG Paul
>
>
> Hallo,
>
> in der Rezension habe ich etwas von Basic Vorkenntnissen gelesen.
> Ich möchte aber bei Assembler bleiben. Sind die Beispiele in Asm
> oder Basic gelistet? Das geht aus der Beschreibung nicht hervor.
>
> Gruß Pebez

Hi,

weiss denn hier niemand eine Antwort drauf ?

Gruß Pebez

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschreibe doch mal etwas genauer, wie viel Vorwissen Du hast und was 
Deine Ziele sind mit solch einem Mikrocontroller.
Hast Du bereits einen, auf dem Du aufbauen möchtest?

Also schreibe mal alles auf, dann bekommst Du auch eine passende gute 
Antwort, denn wir alle habe keine wirklich gut funktionierende 
Glaskugel.

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Beschreibe doch mal etwas genauer, wie viel Vorwissen Du hast und was
> Deine Ziele sind mit solch einem Mikrocontroller.
> Hast Du bereits einen, auf dem Du aufbauen möchtest?
>
> Also schreibe mal alles auf, dann bekommst Du auch eine passende gute
> Antwort, denn wir alle habe keine wirklich gut funktionierende
> Glaskugel.

Hallo Markus,

ganz oben steht, dass ich Neueinsteiger bin.

Programmieren möchte ich in Asm.
Alles bisher erreichte habe ich in Asm realisiert.

Bin zur Zeit mit dem A8 zu gange und möchte mich später einmal
auf den Uhrenbau einstellen. Habe auch schon meine erste Uhr mit
7 Segment per Multiplex und SN7447 realisiert (BCD Ausgang).

Bisher hat mir das Tutorial sehr dabei geholfen.

Das Buch "AVR-Mikrocontroller-Lehrbuch" von Roland Walter hat mein
Interesse geweckt, nur weiss ich eben nicht ob die Beispiele darin
in Basic oder Asm aufgeführt sind da dies aus der Beschreibung nicht
hervorgeht.

Gruß  Pebez

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ganz oben steht, dass ich Neueinsteiger bin.

Neueinsteiger, also schon einfache elektrinische Schaltungen aufgebaut, 
aber noch keinen Mikrocontroller? - Also Mikrocontroller 
Neueinsteiger...

Das Buch selbst kenne ich nicht.

Ein Baisc- Programm würde so aussehen, wenn Schlüsselwörter wie SUB, IF 
... THEN, END_IF drin verwendet werden.

Wenn es Assembler ist, dann würde das so aussehen wie mov, jmp, cp, add, 
sub usw.

Wenn es C ist, dann so if (...) { } ;

Wenn es Pascal ist, dann so If ... Then, Begin, End;, Procedure, 
Function usw.

Du kannst ja eine Seite mit Code abfotografieren, dann können wir ganz 
genau sagen ob es Basic, Assembler oder gar C ist.

Für ein erweitertes Studium würde ich als Programmiersprache C 
empfehlen, denn die meisten Mikrocontroller sind in C programmiert. Bei 
Assembler werden größere Programme schnell unübersichtlich und schwerer 
wartbar.

Für den Anfang jedoch ist Assembler in Ordnung, damit lernt man besser 
verstehen wie so ein Prozessor "denkt" (Funktioniert).

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Das Buch selbst kenne ich nicht.

> Du kannst ja eine Seite mit Code abfotografieren, dann können wir ganz
> genau sagen ob es Basic, Assembler oder gar C ist.

Hallo nochmal,

ich weiss wie die Codes in C , Basic und Asm aussehen.

Ich habe das Buch aber nicht. Ich würde es mir gern bestellen, wenn ich
wüsste das es für Asm geschrieben ist :-)

Kostet immerhin 42.-Euronen.

Gruß  Pebez

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal Google und zurück.

http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9...

Eindeutig Basic.

Kostet aber nur 39 Euronen.

Hier gibts den passenden Demoboard-Bausatz:
http://www.segor.de/L1Bausaetze/rowalt.shtml

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Einmal Google und zurück.
>
> http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9...
>
> Eindeutig Basic.
>
> Kostet aber nur 39 Euronen.

Dankeschön.

Hatte bisher nur bei Amazon nachgeschaut, da mir dieses Buch hier
im Thread empfohlen wurde.

Also weitersuchen nach einem guten Buch für A8 in Asm.

Gruß  Pebez

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich stand vorhin auch irgendwie auf dem Schlauch.
Ein ASM Buch kenne ich nicht, erst recht nicht für den A8.

Ich progge seit einem Jahr nur noch den STM32F103 und das in C.

Autor: Axel Krüger (axel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wurde doch jetzt schon mehrmals das hier empfohlen: Schmitt, 
Günter: Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel
> AVR-RISC-Familie
  was ist denn jetzt so schwer daran?? Das ist ein echt super gutes Buch 
für Assembler und für c!!!!!!!!!!!!!!

Autor: Hans_Dampf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann:

Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie
Programmierung in Assembler und C - Schaltungen und Anwendungen

von Günter Schmitt wirklich sehr empfehlen.

-> 
http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Controll...

aber auch:

Mikrocomputertechnik

von Bernd-Dieter Schaaf

-> 
http://www.amazon.de/Mikrocomputertechnik-Bernd-Di...

Viel Erfolg!

MfG

Autor: Hans_Dampf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

also meiner Meinung nach würde ich dir als Anfänger von ASM abraten da C 
einfach viel logischer ist und du als Einsteiger bereits mit einfachen 
if Schleifen schon ganz weit kommst. Außerdem ist ASM nicht zeitgemäß, 
es wird nurnoch bei zeitkritischen Anwendungen benutzt, ich gehe aber 
schwer davon aus, das du als Anfänger nicht in eine solche Situaton 
kommen wirst.
Solltest du dennoch darauf bestehen kann ich dir nur meinen ersten 
Buchvorschlag empfehlen. Dort wird sowohl ASM als auch C behandelt und 
das sehr verständlich! Auch das hier zu findende Tutorial ist ganz 
hilfreich!

Ich muss aber eingestehen, dass ich meine ersten Gehversuche auch in ASM 
gemacht habe, da man dabei gute Einblicke in die Arbeitsweise des 
Programmes erhält. Aber sobald du mal längere Programme Schreibst wirds 
ziemlich schnell unübersichtlich (Stichwort Sprünge!)

Viele Grüße und viel Erfolg!

MfG

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>du als Einsteiger bereits mit einfachen
>if Schleifen schon ganz weit kommst.

Es gibt keine if Schleifen;)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Außerdem ist ASM nicht zeitgemäß, es wird nurnoch bei zeitkritischen >Anwendungen 
benutzt,

Wozu gibt es dann einen Assembler für Java?

MfG Spess

Autor: Hans_Dampf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"if-Schleifen" -> Ihr wisst was ich meine. Hat sich im Studium so 
eingebürgert (war da ein gängiger Begriff in der Fakultät!) - dass das 
keine Schleifen im eigentlichen Sinne sind ist mir klar.

Ich kann nur beim Thema Microcontrollerprogrammierung mit ASM mitreden 
und dazu fällt mir ein Zitat meines damaligen Profs ein:
"Wer Assembler programmiert, der frisst auch kleine Kinder" ;-)

Aber es ist hier ja nicht das Ziel, über Sinn und Unsinn von 
Programmiersprachen zu sprechen, also zurück zum Thema.

MfG

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PEBEZ
Das Buch von Roland Walter ist auf Bascom bezogen. Allerdings kann
man in Bascom auch Assemblerbefehle einbinden. Das ist manchmal nötig,
wenn Programmteile zeitkritisch sind.

MfG Paul

Autor: Peter Bednarz (pebez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Euch allen.

Habe mir gerade die Bücher:

"Mikrocomputertechnik mit Controllern der Atmel AVR-RISC-Familie: 
Programmierung in Assembler und C - Schaltungen und Anwendungen"
von Günter Schmitt

und

"C: Programmieren von Anfang an (computer)"
von Helmut Erlenkötter

bestellt. Bin mal gespannt ob ich die Zufriedenheit der Vorschlagenden
widerspiegeln kann :-)

Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten.

Gruß  Pebez

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.