www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen (Layout) komplett fremd erstellen


Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich soll eine Platine herstellen, die gewisse anforderungen erfüllen 
soll.

- Der und der Prozessor
- jtag
- bestimmte transceiver
- leds
- gewisse ports des prozessors usw. usw.

Nu bin ich aber nicht der große elektroniker und weiß was da alles 
bestückt werden muß usw.

Gibt es firmen den ich einfach meine Anforderungen nennen kann und die 
machen das dann so wie ich will?
Danke

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jedes Ingenieurbüro das auf Elektronik spezialisiert ist und die Sache 
für dich übernimmt (für ein paar tausend Euro versteht sich).

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du müsstest ihnen dann vielleicht nunoch genauer darlegen, welcher Der 
und welcher der Prozessor ist.

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, also es ist wirklich so, das man das nur an ein ing. Büro geben kann 
ja?
Bin da leider nicht so erfahren mit.
Das es teurer ist ist klar und auch nicht schlimm, aber ein paar 
tausender sind halt wohl dann doch zu viel.
danke

Autor: LuXXuS 909 (aichn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann rück doch mal mit deiner Aufgabenstellung raus. Du wirst ja 
keine Aufgabe bekommen haben, über die der Aufgabensteller denkt, dass 
du sie unmöglich schaffen kannst.

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja oder Du nimmst ein Eval Board und guckst ob Du damit Deine 
Ansprüche befriedigen kannst.
Ich habe auch schon mal - weils sehr schnell gehen musste - eine 
Anwendung mit einem fertigen Board durchgeführt: 
http://www.microsps.com/. Den Atmega darauf durch einen selbst 
programmierten ersetzt und die Peripherie genutzt.

Sascha

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstell erst mal ein Lastenheft. Das schickste zu geeigneten
Ing.-Büros und lässt dir Angebote mit Plichtenheft machen.
Wenn du einen brauchbaren Anbieter gefunden hast kannste
den Auftrag erteilen. Ein Risiko ist natürlich immer dabei.
Zahlungen kann man je nach Vorlage von zu erfüllende Eigenschaften 
vereinbaren. Alles ist natürlich sorgfältig zu dokumentieren.
Muss alles berücksichtigt werden.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:
> Ok, also es ist wirklich so, das man das nur an ein ing. Büro geben kann
> ja?

Das ist eine tautologische Frage: wer so etwas macht, ist faktisch ein 
Ingenieurbüro, ob das nun im Firmennamen steht oder nicht. Umsonst wird 
es auch keiner machen. Letztlich liegen Unterschiede in der 
Zuverlässigkeit: eine Firma muss für ihre Arbeit haften (was eben auch 
bezahlt werden muss - Betriebshaftpflicht ist teuer). Der Kumpel von 
nebenan müsste zwar auch haften, der kann das aber nicht und ist im 
Zweifelsfall ebenso ruiniert wie du, denn dann stehst du in der Haftung.

Das ist keineswegs bloss Theorie, bei einer Spezifikation wie deiner 
gibt es fast sicher Streit um die Ausführung.

Gruss Reinhard

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann's natuerlich auch einem ehrgeizigen Studenten/Praktikanten 
geben. Der macht dann irgendwas.

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich soll eine Platine herstellen, die gewisse anforderungen erfüllen
soll.

Wieso gibt man jemandem einen Auftrag, von dem er absolut keine Ahnung 
hat?
Wenn's gewerblich ist, gehört die Firma liquidiert. Wenn's für's Studium 
ist, bitte lernen, lernen, lernen.....

Autor: andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick,

mit einiger Erfahrung koennte ich dir sicherlich auch helfen, ohne dass 
gleich "tausende Euro" faellig werden.

Meld dich einfach mal unter info ät akl-tronics.de bei mir. Gern auch 
mit telefonischen Kontaktdaten, denn so kommuniziert es sich einfacher.

Viele Gruesse

Autor: P. Ostrich (neop13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bensch schrieb:
>> Ich soll eine Platine herstellen, die gewisse anforderungen erfüllen
> soll.
>
> Wieso gibt man jemandem einen Auftrag, von dem er absolut keine Ahnung
> hat?
> Wenn's gewerblich ist, gehört die Firma liquidiert. Wenn's für's Studium
> ist, bitte lernen, lernen, lernen.....

Weil der Hintergrund der wichtige ist. Ziel ist die Funktion des Modules 
was dann entsteht, dafür brauch ich nicht eine Platine komplett selber 
zu gestallten.

"liquidiert??? man man man", das sind Aussagen.!

P.S.: Ne aber mal im ernst, sicher kann ich mich da auch selber 
einarbeiten, jedoch stellt sich da die Frage, ob man diese kosten und 
die Zeit nicht besser umsetzen könnte ;-)

Aber danke an die anderen Mailer, ich werde mich melden

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich soll eine Platine herstellen, die gewisse anforderungen erfüllen
> soll.
Vor der Platine steht der Schaltplan.
Und vor dem Schaltplan eine vernünftige Bauteilauswahl.
Und vor der Bauteilauswahl ein anständiges Pflichtenheft.
Und vor dem Pflichtenheft eine halbwegs realistische Aufgabenstellung.
Und vor der Aufgabenstellung ein plausibles Anforderungsprofil.... :-o

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bensch schrieb:
> Wieso gibt man jemandem einen Auftrag, von dem er absolut keine Ahnung
> hat?

Hallo,

ich habe mal einen Sachbearbeiter eines Weltkonzerns gefragt, warum sie 
immer wieder eigentlich unmöglich zu erfüllende Aufträge an kleine 
Firmen vergeben, Antwort sinngemäss zitiert:

"Das sind Aufträge, die nicht eilig sind und nicht strategisch wichtig - 
wir reklamieren dann solange, bis was brauchbares geliefert wird oder 
der Lieferant daran zugrundegegangen ist. Damit haben wir überhaupt kein 
Problem. Sie glauben aber nicht, wozu die Leute fähig sind, wenn ihnen 
das Wasser bis zum Hals steht - da werden dann manchmal Probleme gelöst, 
von denen wir das selber nie geglaubt hätten"

Mit anderen Worten, schmeiss die Leute ins Haifischbecken und arbeite 
mit denen die überleben.

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.