www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit DS1820


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich versuche die ganze Zeit den DS1820 an meinem 90S8535 zum laufen
zubringen. Leider bekomme ich nichts gescheites angezeigt.
Vielleicht weiss jemand was ich in meinem Programm falsch gemacht
habe!

(Programmiertool CodeVisionAVR, Sprache C)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich nur die ow-Reset Funktion ausführe bekomme ich eine 1 auf dem
Display angezeigt. Ich habe auch schon verschiedene delays ausprobiert.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir dazu niemand Helfen?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die angegangene *.c-Datei auf deinem Mist gewachsen?

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thorsten,

dein Compiler ist Codevision??


Andi

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja diese C Datei ist von mir.
Ich programmiere mit CodeVisionAVR.
Was ist an den C-Code falsch?

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Codevision hat eine library für den DS1820.
Schau dir mal den Wizard an!!
die Header datei heißt "DS1820.h"

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ok hab ich schon getestet. Tut auch.
Ich will aber den Code selber erzeugen.
Leider komme ich da jetzt nicht weiter.
Der Code funktioniert nicht. Ich weiss jetzt nicht woran das liegt.
(siehe C-Code oben)

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer mit dem 1-wire-Bus:

Kein großes Programm schreiben, starten, wundern und hier den Code
reinwerfen.

Sondern klein anfangen:

1. Prüfen, ob der Bus-Pin erstmal High ist.
2. Reset machen und testen, ob er danach Low ist.
3. Kurz warten und wieder nachschauen, ob er wieder High ist.
4. Sich wie ein Schneekönig freuen und motiviert den nächsten Schritt
   gehen. Wenn hier schon schusselige Fehler passieren oder die
   Hardware nicht will wie sie soll, muß man dann auch niemanden
   mit dem Codegewühl belästigen.
5. Routinen zum Byte schreiben und lesen programmieren und mit einem
   skiprom + readrom + auslesen testen. Wenn jetzt gar nichts
   passiert, hilft nicht das µC Forum, sondern das Oszilloskop
6. usw
n. Ein Problem bemerken, konkret den Schritt formulieren, der noch
   klappte und anschließend den, der nicht mehr klappte mit
   nachvollziehbarer Beschreibung, was denn geschah und was schon
   getestet wurde. Das dann hier fragen und freudig die angebotene
   Hilfe entgegennehmen.

(Ich nicht unhöflich gemeint, sondern ein ernst gemeinter Ratschlag)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.