www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step Up Wanlder im MHz Bereich, welches einfache IC?


Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
zu übungszwecken will ich mal ein wenig mit Step Up Wandlern rummachen 
:-)
Also mit eisenpulverkernen Gelb/weis und auch welche für höhere 
Frequenzen!
Bis 400kHz gibt es ja den einfachen Tl494...
Aber welches IC ist einfach zu beschalten bis in den MHz Bereich=

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich befürchte, du hast die Problematik der Megahertz-Wandler
nicht verstanden.

Viele ICs kommen über 1MHz, LM2735/LM27313/LM2623/TPS61240/TPS61221.

Das Problem sind nicht die ICs, das Problem bist du:

Denn für den Aufbau von Megahertz-Schaltregler braucht man Kenntnisse in 
Hochfrequqenzleistungselektronik, und dazu reicht es nicht, wenn man nur 
möglichst wenige Bauteile zusammenstecken kann. Sondern es kommt mehr 
aus den Aufbau an, also die gemometrische Anordnung der Bauteile und 
ihrer Verbindungen. Und natürlich auf die Nebenwerte der Bauteile, beim 
Kondenstaor also nicht nur die Kapazität und vielleicht auch noch die 
Spannung, sondern den Widerstandswert, den Ladestrom, und die 
Induktivität etc.

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu Übungszwecken ....!
Aber die Auswahl der ICs hilft mir schon malw eiter, evtl wäre auch ein 
Frequenzgerator gut zum testen, anstelle eines einzelnen Ics..hm, mal 
sehen

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es Erfahrunge zu dem Signalgenerator?
Oder eignet sich sowas nicht für solche versuche?
http://www.elv.de/DDS-Board-DDS-10,-10-MHz,-Komple...

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tatsächlich orientire ich mich offensichtlich falsch..
Ich habe hier einige 3KW Netzzteile liegen, und da sind eben blaue 
/schwaze und sonstige Eisenpulverkerne verbaut..
Tatsächlich dienen die wohl lediglich der Filterung...
Somit sollte ich wohl bis 300kHz ALLE meine Bedürfnisse abdecken können 
:-)

Wo bekommt man am besten Ferrit Trafokerne?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.