www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB Benutzerrechte einstellen, aber wie unter Linux ?


Autor: Christian König (atmelator69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu,

bin gerade umgestiegen von ATMEL 89C2051 auf ATMEL AVRs und ziemlich 
begeistert!
Software für den 89C2051 habe ich früher unter Windows mit der Batronix 
Prog. Software erstellt, ich dachte es wäre mal wieder Zeit für nen 
Schritt weg von diesem doofen Windows, so habe ich mir das AVRISP mk2 
zugelegt, Eclipse Galileo mit AVR Plugin installiert, habe ein wenig 
rumgebastelt und es klappt auch alles soweit ganz prima! Jetzt zu meinem 
Problem was eigentlich keins ist, ist nur ein wenig lästig :

Habe Ubuntustudio 8.04 installiert und wenn ich Eclipse oder den 
Burn-o-maten starte, so bekomme ich keinen Zugriff auf den USB Port (äh, 
vermutlich...).

Starte ich Eclipse mit sudo /home/christian/eclipse/eclipse bzw. den 
Burn-o-maten mit
sudo avr8-burn-o-mat %u geht das Problemlos...

Wer hilft mir mit den Benutzerrechten unter Ubuntu ???

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: modemuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ROOT

Den musst du aktivieren

Autor: Christian König (atmelator69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank , das scheint ganz sinnvoll zu sein. Werde das mal 
ausprobieren und dann berichten...

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst allen Benutzern Rechte für das Device zuteilen:

sudo chmod 777 /dev/ttyUSB0

(Weiß jetzt nicht ob das Device ttyUSB0 heißt. musst halt schauen was es 
da mit USB gibt. Frag aber vorsichtshalber hier nochmal nach)

lg

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohhh nein, bitte mache KEIN chmod 777! das ist erstens nach jedem 
dran/abstecken von device weg, genauso wie nach jedem neustart und 
zweitens haste da dann nen loch im system. sinnvoller (und sauberer) 
waere es eine udev-regel zu erstellen die allen benutzern erlaubt auf 
deine usb-hardware zuzugreifen.

ciao,
zachso


ps: mit einer eneueren Ubuntu-version duerfteste diese Probleme nicht 
haben, da sind AFAIK die udev-sachen so drinne dass das auf anhieb 
klappen muesste

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch glatt was uebersehn: eclipse haste auch nicht gerade sauber 
installiert, wenn schon eine version die nicht aus den paketquellen 
kommt dann sollte die unter /opt/eclipse installiert werden, so kannste 
das dann auch fuer jeden benutzer verwenden, wenn du dann noch eine 
datei /usr/local/bin/eclipse mit folgendem Inhalt ablegst kannste 
eclipse einfach mit sudo eclipse starten als root:
#!/bin/sh
/opt/eclipse/eclipse

zu udev-regeln findeste uebrigens hier was:
http://wiki.ubuntuusers.de/udev

Autor: Christian König (atmelator69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die ganzen guten Ideen! Werde dieser Tage das eine oder 
andere versuchen um Herr der Dinge zu werden ! Und übrigens, hätte gerne 
die Eclipse Version aus den Paketquellen genommen, da sie schon 
installiert war, jedoch exclusive CDT, habe ein Update versucht, das AVR 
Plugin installiert, dabei ging jedoch irgend etwas schief... ?

Deshalb der kleine workaround mit der Galileo Version in meinem Home 
Verzeichnis...
Kann das denn Probleme geben ? Ich bin der einzige Nutzer der Eclipse 
benützt!

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab ich das mit den udev Regeln gelöst, da ich vor dem selben Problem 
wie du stand:
cat /etc/udev/rules.d/82-avr.rules
# AVRISP mkII emulation mode
ATTRS{idVendor}=="03eb", ATTRS{idProduct}=="2104", GROUP="users", MODE="0660"
#
# usbprog bootloader
ATTRS{idVendor}=="1781", ATTRS{idProduct}=="0c62", GROUP="users", MODE="0660"

KERNEL=="ttyS[0-9]*", GROUP="users", MODE="0660"
KERNEL=="ttyUSB[0-9]*", GROUP="users", MODE="0660"

#DSO3000 scope
ATTRS{idVendor}=="0400", ATTRS{idProduct}=="c55d", GROUP="users", MODE="0660"
Danach noch einmal
sudo udevadm trigger 
ausführen, damit udev die neuen Regeln auch ohne Neustart übernimmt.

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einfache Methode: Man (root) verschaffe dem Benutzer die 
Mitgliedschaft in der passenden Gruppe.

Autor: Lynn S. (Firma: Gecko) (wolke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe genau das selbe Problem (avrisp2 kann nur mit sudo angesprochen 
werden) versucht wie oben beschrieben zu lösen (ich möchte über das 
Eclipse AVR Plugin avrdude benutzen):

1) Mein Programmer wird mit lsusb aufgeführt:

Bus 001 Device 007: ID 03eb:2104 Atmel Corp. AVR ISP mkII

2) Jetzt mache ich eine Textdatei  82-avr.rules mit folgendem Inhalt:

# Atmel AVR ISP mkII
ATTRS{idVendor}=="03eb", ATTRS{idProduct}=="2104", GROUP="users", 
MODE="0660"

3) Die Datei kopiere ich in /etc/udev/rules.d/

4) sudo udevadm trigger

5) Versuch, den avrisp2 ohne sudo anzusprechen geht nicht

avrdude: usb_open(): cannot read serial number "error sending control 
message: Operation not permitted"

6) Nach einem Neustart wird mit lsusb der Programmer nicht mehr 
aufgeführt

7) Wenn ich die 82-avr.rules Datei wieder lösche und neu starte, wird er 
wieder aufgeführt und mit sudo kann ich den Programmer ansprechen.


Für Hinweise wie ich das richtig mache bin ich sehr dankbar.

Gruss,
Lynn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.