www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EasyPIC5 nachbauen


Autor: G. S. (g-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin beim surfen auf das EasyPIC5 gestoßen und frage mich ob man das 
nicht selbst bauen könnte.
Hat das schon mal jemand gemacht?
mfg.
g-s

Autor: Darkleon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Sicher kann man das nachbauen.
Allerdings musst du bewandert sein eine Multilayer-Platine zu entwerfen.
Dann musst du die Platine wahrscheinlich fertigen lassen, danach 
bestücken und das Programm für den Flash-IC (der IC, der die hex Datei 
vom PC via USB übernimmt und in den entsprechenden PIC brennt) 
schreiben.Vor allem muss der IC mit der vorhandenen Brennsoftware von 
mikroe zusammenarbeiten (Ausser Du schreibst dir ne eigene...).

Wenn Du das alles kannst und du das so mal auf die schnelle 
fertigstellst, ist es sicher sinnvoll dieses Board nachzubauen.

Falls Du das nicht beherrscht ist es besser, dir dieses Board zuzulegen 
(Ist ja wirklich nicht teuer, für das was Dir geboten wird). Oder Du 
fängst an ein anderes Board zu liebäugeln.. ;)

Das spart Dir am Ende jede Menge Geld und noch viel wichtiger: Du sparst 
unglaublich viel Zeit und hast am Ende keine grauen Haare ;)

MfG Darkleon

Autor: G. S. (g-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal bei Mikroe auf der Internetseite geguckt die haben echt 
viel und das auch noch zu bezahlbaren Preisen.
wie ist das denn mit dem Import aus den USA?
Ich würde dann mit einem Kumpel zusammen bestellen wir würden zusammen 
so um die 1000 USD liegen was muss ich hier dann noch alles zahlen an 
Zoll und so weiter?
wäre es sinnvoll das über eine eigene Firma zu bestellen oder ist davon 
abzuraten?
mfg.
g-s

Autor: Darkleon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hab auch das Easypic 5 und hab das über Ihren österreichischen 
Distributor gekauft (Komme aus Österreich). Auf Ihrer Seite kannst Du 
dir den Distributor für Dein Land raussuchen. So musst Dich nicht mit 
dem Zoll usw. beschäftigten.

Auch mikroe empfiehlt den Kauf über den für Dich zuständigen 
Distributor. Hatte damals nämlich auch angefragt über die Kaufabwicklung 
von einer Überseebestellung. Beim Distributor würde ich dann mal 
nachfragen, um evtl. einen Preisrabatt zu erhalten, wenn Deine 
Bestellung schon so hoch ist. Ist schneller und unkomplizierter und die 
Ersparnis bei einem Kauf in Übersee würde sicher nicht so viel 
ausamchen, da Du sicher Zoll usw. zahlen müsstest. Mal abgesehen von der 
längeren Laufzeit...

MfG Darkleon

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Hier das ganze in Deutchland.

http://www.zeitech.de/

Mit Zoll und so weiter kommste in etwar auf die selber
Preise, wie im Shop

Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.