www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RAM Erweiterung über I²C?


Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nun ein kleines Problem. Ich verwende einen ATmega 644 in 
meinem Projekt wo ich plötzlich etwas RAM bräuchte. 1-2 kB wären super 
nur Intern habe ich die nicht mehr zur Verfügung.

Es muß nicht super schnell gehen sodassich glaube das es über I²C 
schnell genug wäre. Meine Frage ist nun, gibt es solch eine Möglichkeit 
überhaupt?

Wenn ja, welche? ;-)

EEPROM hab ich gefunden, doch ich ändere die Daten im 20 min Takt, da 
wäre EEPROM nicht das richtige :-(

Vlt. auch einen anderen Weg gehen, aber die CPU wechseln möchte ih nur 
ungern. :-(

Danke für eine Antwort.

Gruß AVRli

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FRAM über SPI

Autor: Berni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRli schrieb:
> EEPROM hab ich gefunden, doch ich ändere die Daten im 20 min Takt, da
> wäre EEPROM nicht das richtige :-(

Warum nicht?
Für z.B. den 24C64 werden 1 Mio. Schreibzyklen garantiert.
Wenn du alle 20 Minuten schreibst, sind das pro Tag 72 Mal.
Das Teil hält also locker 38 Jahre oder mehr.
Hält dein Gerät überhaupt so lange? ;)

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRli schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe nun ein kleines Problem. Ich verwende einen ATmega 644 in
> meinem Projekt wo ich plötzlich etwas RAM bräuchte. 1-2 kB wären super
> nur Intern habe ich die nicht mehr zur Verfügung.

Nimm eine andere MCU. Alles Andere ist nicht wirtschaftlich.

> Es muß nicht super schnell gehen sodassich glaube das es über I²C
> schnell genug wäre. Meine Frage ist nun, gibt es solch eine Möglichkeit
> überhaupt?

RAM über I2C ist scheisse, auch wen Du meinst, es wäre schnell genug.
Entweder RAM (schnell, klein) oder Flash (groß, langsam).

> EEPROM hab ich gefunden, doch ich ändere die Daten im 20 min Takt, da
> wäre EEPROM nicht das richtige :-(

Also langsam. Nimm NAND-Flash.

> Danke für eine Antwort.

hth, Iwan

Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal die Seriellen(SPI) SRAM IC's von Microchip an.
Die gehen bis 32KB und sind in der Anschaffung recht günstig. Siehe csd
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
atmega1284 in pdip ist pinkompatibel und hat deutlich mehr ram.

gibts auch bei CSD

gruss klaus

Autor: AVRli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten...
werde dann wohl doch eine andere CPU nehmen.

Die Schaltung nochmal überdenken.

Gruß AVRli...

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wechsel doch zu ARM CPUs. z.B. Den AT91SAM7S256/512 oder wenn es noch 
mehr RAM sein muss, der 512er hat schon 128kb, dann nimm den AT91SAM7SE. 
Der SE hat nämlich einen speicher hereaus geführt.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
23K256 bietet 32 kB RAM über SPI

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.