www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Arduino Duemilanove / ISP Aschluss


Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand diese Arduino Board? Da ist ein ATmega168 drauf. Kann ich 
den über die ISP Schnittstelle mit AVR Studio oder WinAVR programmieren, 
also in der normalen C Sprache? Nennt sich dann das Kabel ISP Kabel? Ich 
möchte programmieren lernen und dieses Board wäre nicht schlecht weil 
man da auch diesen vereinfachten C Code nehmen kann

Autor: Tom M. (tomm) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ein duemilanove mit einem atmega328 drauf. Das 
Programmieren/Flashen übernimmt das Programm "avrdude", mit -c gibst du 
an, dass auf dem atmega der "arduino" Bootloader installiert ist. Du 
wirst also irgendwas in der Art machen müssen:
avrdude -c arduino -p m168 ...

Irgendwo wirst du in deiner IDE Pfad & Parameter für das Brennprogramm 
(avrdude) definieren können/müssen. :)

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm - also irgendwie verstehe ich nur Bahnhof. Du meinst das auf dem 
Controller schon eine Bootloader drauf ist (der nicht Standard ist) und 
deswegen muss ich....? Wenn nicht könnte ich ja einen Controller seperat 
bestellen und den dann auf das Board stecken (ohne diesen Bootloader)

Hab ich das richtig verstanden?

Autor: Martin Gerken (mager)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles zum Arduino unter http://www.arduino.cc
Ja, der AVR-Chip hat einen Bootloader, mit dem man ihn über die serielle 
Schnittstelle (über USB) programmieren kann.
Natürlich kannst Du auch den ISP-Programmer aufsetzten, wenn man 
unbedingt will.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine eigentliche Frage war ob ich dieses Board auch mit z.B. winavr 
programmieren kann, also mit der normalen C Sprache. Ich will 
programmieren lernen und wollte eigentlich ein STK500 kaufen. Das 
Ardumio Duemilanove Board kostet viel weniger und für weitere 35€ 
bekommt man ein Board mit LCD Display

Autor: Martin Gerken (mager)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, natürlich geht das. Kannst ja auch den Bootloader überschreiben. 
Ansonsten wird der Arduino in C programmiert (wiring ist quasi C/C++), 
ist nur alles etwas bequemer durch die Bibliotheken.

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso ! Ich habe gedacht das man den Ardunio nicht in C programmiert 
sondern in einer vereinfachten C Version :-)

Autor: Tom M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beiden Dinge haben nichts miteinander zu tun:

1) Du erstellst den Binärcode für deinen Mikrocontroller mit deiner 
Lieblingssprache (Assembler, C, Basic usw.).

2) Du bringst den Binärcode auf den Mikrocontroller. Wenn auf dem MC 
bereits ein passender Bootloader ist (das ist bei "Arduino" so), geht es 
auch über die serielle Schnittstelle (die beim Arduino standardmässig 
über USB angekoppelt ist).

Beim Arduino gibt es neben der Hardware auch Software (eine IDE mit 
einer C ähnlichen Sprache). Niemand zwingt dich, diese IDE zu verwenden. 
Ich hab diese IDE noch nie eingesetzt, sondern nutze das 
avr-gcc/avr-libc/avrdude Gespann.

Autor: Martin Gerken (mager)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist IST C (im Hintergrund wird auch nur der GCC angeschmissen), mit 
ein paar Makros/Funktionen, damit es für den Anfänger verdaulicher wird 
(zB digitalWrite (pinNo, HIGH/LOW), statt Bitmanipulation am Register). 
Wer will kann immer an den Bits fummeln :-) Ansonsten hat TomH natürlich 
recht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.