www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Funkverstärkung


Autor: Michael Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo habe ein Problem möchte ein Signal Verstärken von einem
Echolot der Geber hat eine Sendeleistung von 115khz und die
Sendefrequenz ist 433,92 MHZ erhat eine Reichweite von 35 Meter.
Wie kann man Sendeleistung erhöhen.

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Geber hat eine Sendeleistung von 115khz ?

Autor: Michael Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja er hat 115 khz

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwas läuft da schief

Autor: Teletubby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber trotzdem cool.
schön beharrlich...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sehe ich auch so :-)

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal als Denkanstoß für Michael -> Kennst du das SI-Einheitensystem?

Frequenz -> Hertz
Leistung -> Watt
...

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leistung/frequenz= 1/3773

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es nicht eher so das der Echolot mit 115 kHz arbeitet und die
Übertragungsfrequenz zur Auswertung auf 433,92 MHz läuft?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts verschiedene Möglichkeiten:
a. Man macht die Funkerprüfung und weiß dann wie es geht und vor allem
darf es dann auch (frag mich aber nicht, welche Lizenz man da genau
benötigt)
b. Man findet irgendwo eine fertige Lösung (Repeater).

Der Knackpunkt liegt im Stichwort "Funk". Einfach so das Kästchen
aufschrauben und an irgendeiner Schraube drehen geht nicht. 433 Mhz ist
nicht trivial, selbst wenn man schon weiß, wie ein Lötkolben aussieht,
sollte man da die Finger von lassen.

Die einfachste Möglichkeit, die ich momentan sehe, ist die Optimierung
der Antennen, sowohl der Sende- als auch der Empfangsantenne. Falls
diese nicht schon optimiert sind, läßt sich da schon einiges
herausholen.

So einfach, wie im Fernsehen bei McGyver ist es leider nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.