www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Beim mosfet der mit vorstufe betrieben wird gate nach abschalten entladen?


Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich einen Mosfet mit einem ne555 und einen Transistor als vorstufe 
ansteuere,wie kann ich dann das gate entladen?Ohne Vorstufe entläd sich 
das gate aber mit nicht.Ohne gate-driver.

: Verschoben durch Admin
Autor: wienerwürstchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der NE555 hat ne Push-Pull-Stufe. Aber wie ist dein Aufbau jetzt mit dem 
Transistor? Ein R zu GND entläd das Gate.

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer Gegentaktstufe wird das Gate über den "anderen" Transistor 
entladen. Das ist die beste Lösung.
Bei Ansteuerung mit einem Transistor könnte man einen Widerstand 
vorsehen, der das Gate beim Anschaöten des einen Transistors entlädt. 
Das ist aber weniger optimal, weil im Widerstand Verlustleistung 
entsteht und das Gate über den Widerstand nur recht langsam entladen 
wird => hohe Schaltverluste des MOSFET

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum einen Transistor als Vorstufe? Die meisten Mosfets können doch 
fast direkt an das NE555(nur ein Widerstand), man kann ja auch LEDs 
ranhängen.
Falls der Steuerstrom zu niedrig sein sollte, müsstest du einen npn nach 
VCC und einen pnp nach GND schalten. Dann entlädt sich auch das Gate. 
Oder einfach ein Pulldown.
Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Lanhazza (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der normale NE555 kann meines Wissens 200mA Treiben. Und das auf 
Versorgungsspannung sowie auf GND.
Dieser Strom sollte selbst bei großen FETS zum Laden der Gatekapazität 
in kürzester Zeit ausreichen.
:)
Also
36V-------------------------|
15V->NE555->MOSFET->KFZ-Zündspule
GND-----------|
klappt supi :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.