www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MEGA 32 mit 16MHz betreiben


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Probleme den MEGA32 mit 16MHz (externer Quarz) im STK500 zu
betreiben.
Fusebits sind folgendermaßen gesetzt: CKOPT -> 0 (programmed)
                                      SUT0  -> 1 (unprogrammed)
                                      SUT1  -> 1 (unprogrammed)
                                      CKSEL0-> 1 (unprogrammed)
                                      CKSEL1-> 1 (unprogrammed)
                                      CKSEL2-> 1 (unprogrammed)
                                      CKSEL3-> 1 (unprogrammed)
die anderen Fuses sind in der Grundeinstellung.

Nach dem Setzen der Fuses geht gar nichts mehr, dh. Programm läuft
nicht und man kann ihn auch nicht mehr seriell Programmieren.
Ich habe auch schon einen anderen Quarz versucht, aber leider geht
nix.
Am Quarz konnte ich auch die 16MHz messen.
Ich weiß leider echt nicht mehr weiter, evtl. kennt ja einer das
Problem???

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast den uC auf externe taktung an xtal eins gestellt. taktgenerator
dran und fertig

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder du hast die jumper am stk nicht korrekt gesetzt

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, Tobi.
Deine lösungen warens zwar nicht, aber du hast mich dazu bewegt in doku
zu blicken.
Und nun habe ich festgestellt (ich trau es mich garnicht zu sagen) das
ich den chip im falschen sockel hatte...

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solangs geholfen hat :)
ich steck die beim stk auch sehr gern falsch rum rein...

Autor: flupp3000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sacht mal, ist es denn sinvoll sich son Board zu kaufen?
is das nicht etwas teuer?
ich denke mal, für das Geld kann man sich auch ne Ätzmaschine bauen und
sich selbst ein entwicklungsboard bauen! oder irre ich da?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du als erstes projekt aus dem bereich elektronik sofort eine
ätzmaschine bauen willst kannst du das natürlich machen. aber zum
einstieg ist so ein board doch ganz nett, wenn auch teuer

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe vorher mal mit 8051ern rumgebastelt, da hab ich mir alles
selbst
gemacht(lochraster) und bis man da mal zu einem vernünftigen ergebis
kommt das dauert - besonders am anfang beim einstieg.
deshalb hab ich mir bei den avr's das stk geholt und so teuer ist es
ja auch wieder nicht.
ach ja, und einen parallelprogrammer hat man dann auch gleich!
ich bin eigentl. sehr zufrieden damit...

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich für das STK500 entschieden weil das ein Funktionierende
Sache ist. Wenn man sich selber etwas baut und dann irgendwas nciht
funktioniert weis man erst mal nciht ob es am Controller, am Programm
oder am selbstgebastelten Testboard liegt.

Ich bin mit dem STk500 sehr zufrieden.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir wars ähnlich. erste versuche mir dem parallel dongel haben nicht
geklappt. uC erstmal wieder auf eis gelegt und dann beim nächsten
versuch hatte ich keine luste nochmal so einen reinfall zu haben. und
da ich zu der zeit noch so ziemlich wenig ahnung hatte war ein stk
schon praktisch. mittlerweile würde ich es mir nicht mehr kaufen aber
bereut hab ich den auf bisher nicht

Autor: Sebastian --- (dark_flash01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir wars anders^^.
zum ätzen kannst du einfach bei pollin oder reichelt, das
material(entwickler,säure,photoplatine) kaufen und anschliessend
druckst dein Layout, was du dir irgendwo aus dem web gezogen hast, auf
eine Folie und belichtest die mit nem Polilux(overheadprojector).
anschliessend in den entwickler und dann in die säure und voila da hast
du die platine die du nur noch löten musst. stells dich einigermaßen
clever an und du hast ne Platine für unter 20 € mit Programmer...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.