www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder LO für 2. ZF


Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um ein Signal bei 433.92 MHz auf 10.7 MHz runter zu mischen benötige 
eine LO von 423.22 MHz. Es handelt sich hier um die 2. ZF. Danach kommen 
noch Filter, log. Amp.

Mir stellt sich die Frage wie ich am Besten den Oszillator defür 
realisiere. Mittels PLL? Oder für 423.22 MHz gibts SAW Resonatoren + 
Colpitts. Stabiler dürfte hierbei die PLL Variante sein. Ich hätte gerne 
auf eine PLL verzichtet bin mir aber nicht sicher ob die SAW Variante 
ausreicht. DDS halte ich, da ich nur eine Frequenz brauche, für 
overkill.


Jemand eine Idee / Vorschlag?

Danke

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PLL chip fuer diese Frequenz kostet 4 Euro. Was koennte noch wichtig 
sein ?

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Empfehlungen für PLL Chips in diesem Bereich?

Habe mir jetzt ADF41xx von Analog und TRF3750 von TI angesehen. Schauen 
gut aus. Mit dem LMX2354 von National könnte ich auch gleich die 1. ZF 
(200MHz Tuning Range, 443 - 633MHz) mit erzeugen.

Hast du / jemand Erfahrungen mit welchen von diesen?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen RFM12 mit Quarz 9,83 MHz nehmen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/RFM12#Quar...
Abstimmbereich 422,943 - 432,299

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.