www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD (Chip: CV4161H)


Autor: Sven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich versuche seit 2 Tagen das oben genannte LCD zum laufen zu bekommen. 
Leider scheitere ich an der Initialisierung. Assembler ist leider nicht 
mein Fall, wodurch ich natürlich sehr eingeschränkt bin. Derzeit nutze 
ich Bascom, da ich ansich aus dem Webbereich komme, fällt mir das 
Programmieren darin um einiges leichter, aber das ist ja unwichtig erst 
mal.

Das Problem ist das Bascom standardmäßig nicht mit diesem Chip klar 
kommt. Was ja ansich kein Problem ist, man könnte es ja zu Fuß machen. 
Aber dabei scheitere ich leider :(

Anbei mal das Datasheet von diesem LCD. Anschlüße einwandfrei, bekomme 
auch "Müll" auf das Display, nur eben nicht kontrolliert.

Gibt es hier wen der vllt schon eine fertige Initialisierung in Bascom 
zur Verfügung hat, oder kann man mir Tipps geben? Ich verstehe irgendwie 
nicht wie genau ich welche Befehle zum LCD senden muss. auf seite 11 
steht ja offensichtlich der ablauf, aber wirklich schlau werde ich nicht 
daraus.

Schon mal Danke im Vorraus und großes Lob an die Community, ist ein 
super Forum. Hat mir bisher sehr geholfen und ich lese hier schon länger 
mit.

Grüße
Sven

Autor: Sven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry den Dateianhang vergessen :(

http://www.cloverlcd.com/pdf/CV4161H.pdf

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Das Problem ist das Bascom standardmäßig nicht mit diesem Chip klar
>kommt.

Wieso?. Zumindest der Befehlssatz ist HD44780/KS0066 kompatibel.

MfG Spess

Autor: Sven K. (diefanta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich zur Auswahl leider nur den KS077 habe. Den 066 kennt er per se 
mal nicht. Suchen im Netz verweist mich meist auf Seiten wo Leute die 
Initialisierung dann nicht mit Bascom hinbekommen haben. Was mich im 
Datenblatt verwirrt sind bei dem 4-bit Interface die 2 Zeiligen angaben 
der Befehlsfolge. Da bin ich mir dann nicht sicher was ich genau tun 
soll.

Ich habe vor das LCD im 4 Bit Modus zu nutzen. Das hatte ich vergessen 
zu erwähnen.

Mit folgendem Code, bekomme ich nur auf den ersten 8 Zeichen schwarze 
Balken, sonst nichts. Manchmal mit viel Glück kommt dann irgendwann mal 
ein Ö hinzu. Aber Wirklich funktionieren tut es nicht.
$Regfile = "m8def.dat"
$Crystal = 8000000

Config Lcdpin = Pin , Db4 = PortD.0 , Db5 = PortD.1 , Db6 = PortD.2 , Db7 = Portd.3 , E = PortD.5 , Rs = PortD.4
Config Lcd = 16 * 1 , Chipset = KS077
Config Lcdbus = 4
Initlcd

Waitms 500

cls
Locate 1 , 1
LCD "TEST"


Main:
   cls
   Lcd "12345678910"
   Wait 2
   cls
   lcd "Display Test"
   Wait 5
Goto Main

Da meine Kenntnisse noch recht mager sind, bin ich scheinbar mit der 
Aufgabenstellung ein wenig Überfordert.

Was ich bisher verstanden habe ist folgendes. Ich warte bis das LCD 
quasi Startklar ist (>40ms nachdem +4,5V angekommen sind). Nur ab dann 
verstehe ich die Folge der Instruktionen leider nicht mehr. Bevor ichd a 
etwas kaputt mache wollte ich mich etwas informieren. Derzeit bin ich 
auf der Suche nach einer Libary für Bascom um den KS066 einzubinden. Mal 
sehen was es zu finden gibt.

Vielleicht kann mir wer die Abfolge der Initialisierung etwas näher 
bringen.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei einem flüchtigen Vergleich der Datenblätter habe ich keine 
gravierenden Unterschiede gefunden. Evtl. solltest du BASCOM mal einen 
langsameren Controller (durch Verkleinerung der Taktfrequenzangabe) 
vorgaukeln.

> Was mich im Datenblatt verwirrt sind bei dem 4-bit Interface die 2
>Zeiligen angaben der Befehlsfolge. Da bin ich mir dann nicht sicher was
>ich genau tun soll.

Die Befehle des LCD-Controllers sind 8 Bit breit. Im 4-Bit-Mode werden 
statt 1x8 Bit 2x4 Bit an das Display übergeben.

MfG Spess

Autor: Sven K. (diefanta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann danke ich erstmal. Ich werde mal mein Glück versuchen.

Autor: Michael Leusink (hasimaus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

der Controller auf dem CV4161H ist ein Sitronix ST7066U, der selbst vom 
Hersteller nur als "Pin functional compatible" mit HD44780 und den 
anderen Kandidaten bezeichnet. Vielleicht das Datenblatt mal genau 
checken.

Datenblatt hier:
http://www.sitronix.com.tw/sitronix/SASpecDoc.nsf/...

Zudem habe ich gehört, dass es Unterschiede im 4-Bit Modus des KS0066 zu 
den anderen gibt.

Gruß

Autor: Sven K. (diefanta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michael,

vielen Dank für die zusätzlichen Infos. Heute kamen meine anderen LCDs 
an, diese sind mit einemanderen Chip, vielleicht funktionieren diese 
dann direkt mit Bascom. Dann kann ich die Geschichte mit Assembler usw. 
noch ein wenig nach hinten schieben.

Weil ich habe gestern leider nach 3 Stunden aufgegben das LCD noch zum 
laufen zu bekommen.

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.