www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer Berechnung beim PIC


Autor: Johnny Knot (johnny_knoxville)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe da ein Problem, und weiß offensichtlich nicht weiter.

Wie berechne ich beim PIC µ-C einen Timer Overflow, der jede Sekunde 
(1sec.) eintritt.

Beschaltet ist der mit einem 20MHz Quarz (nutzen tu ich fosc/4 = 5MHz) 
und es stehen mir drei Timertypen zur Verfügung:

Timer0: 8 Bit, max. 256er Vorteiler
Timer1: 16 Bit, max. 8er Vorteiler
Timer2: 8 Bit, max. 16 Vorteiler, 16er Nachteiler

Ich weiß nun nicht mit welchem Timer es sich überhaupt ausgeht, und wäre 
froh, wenn mir jemand eine Rechnung posten könnte, da ich schon so viel 
gerechnet habe, aber mich das Ganze immer mehr verwirrt, als dass es mir 
nützt!!

Danke schonmal vorweg.

Autor: Ben ■. (bloxx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://pictimer.picbingo.com/

Ich denke mal das sollte am Einfachsten sein.

■

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht nicht so einfach.
Welcher PIC ist es denn ?

Ich nehme i.d.R. Timer1 und CCP1 (Compare-Modus) und lasse einen 10tel- 
oder 100tel-Sekunden-Timer laufen, dessen Ticks dann gezählt werden und 
zur vollen Sekunde ein Flag für das Hauptprogramm setzt.

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nur so, wie bei Bernd beschrieben. Bei der Taktfrequenz geht es 
nicht langsamer.

Alternative: zusätzlichen Uhrenquarz 32768 an timer1

Autor: Johnny_Knot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke. Dann mach ich z.B. einen 100ms Timer und lass den zehn Mal 
überlaufen, um auf 1s zu kommen ;-D

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach mir immer einen 10ms Timer und zähle den 100x. In der Routine 
werden dann auch gleich alle zeitunkritischen Dinge (wie z.Bsp. Taster) 
abgefragt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.