www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Trennbare Buchsenleiste in Eagle nicht zu finden


Autor: H. X. (atombombi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach diesem Bauteil:
http://de.farnell.com/fischer-elektronik/bl3-36z/b...

Kann es aber in der Eagle Bibliothek nicht finden. bzw nicht in der 
Ausführung.

Es darf nur eine Reihe sein und 1 bis 10 Anschlüsse  haben. Das 
Anschlusspin muss gebogen sein, denn ich will es auf senkrecht auf die 
Platine löten, ohne das eine Durchkontaktierung entsteht. Ist das 
möglich?

Oder kann/ muss ich sonst einfach eine kleine Fläche Kupfer stehen 
lassen und das hinterher per hand drauf löten? D.h. ich müsste dem 
Rechteck ein Signalname (wobei Rechtecke keinen Signalnamen haben :-( 
)geben, da bei einem Pad es durchkpntaktiert ist.
Hatte jemand schon einmal das Problem?

Vielen Dank

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht gegen Selbstanlegen?

"Pads ohne Durchkontaktierung" heißen übrigens SMDs ;-)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin auf der Suche nach diesem Bauteil:
Glückwunsch, du hast es doch schon gefunden...  :)

> Was spricht gegen Selbstanlegen?
Richtig: 10 Minuten und du bist fertig. Sieh dir dazu als 
Gedankenanstoss mal das Bauteil F09?S (Makro F09D) in der con-subd.lbr 
an

> ich bin auf der Suche nach diesem Bauteil:
Warum nimmst du nicht gleich richtige SMD-Steckerleisten?
Die stehen wenigstens definiert auf der Platine.

Autor: Isi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was spricht gegen ein Pinhead?

Autor: Isi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aso, sorry, du willst das Ding zweckentfremden, hab ich übersehen.

Autor: Mark P. (kellerkind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mmal unter pinheader

Autor: H. X. (atombombi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir jetzt selbst eine Bib angelegt und da nun Kontakte für die 
Buchsenleiste angelegt. 2 * 5 mm Lötpads sollten dafür reichen. So hab 
ich genug Platz.
Trotzdem danke.

wobei eine Frage hab ich noch:

In der Bib findet man ja die Pinheaders. sind das stecker (männlich - 
weiblich) oder so stifte (weiblich - weiblich)?

Autor: Mark P. (kellerkind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>In der Bib findet man ja die Pinheaders. sind das stecker (männlich -
>weiblich) oder so stifte (weiblich - weiblich)?

Das sind einfach nur die entsprechenden Löcher & Pads mit dem benötigen 
Abstand von 2,54mm. Was Du letztendlich reinlötest ist Dir überlassen. 
Der Footprint ist der Gleiche...

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>In der Bib findet man ja die Pinheaders. sind das stecker (männlich -
>>weiblich) oder so stifte (weiblich - weiblich)?

>Das sind einfach nur die entsprechenden Löcher & Pads mit dem benötigen
>Abstand von 2,54mm. Was Du letztendlich reinlötest ist Dir überlassen.

Einen Unterschied gibts: Der benötigte Bohrdurchmesser für die meist 
4-Kant-Pins der männlichen Pinheader ist höher als der für die runden 
Stifte an den Buchsenleisten. Ich weiß nicht ob die Bib das abbildet.

Randy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.