www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Impulszähler mit RS232


Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich suche eine Schaltung die Impulse zählt und alle 1/10 sek
den Wert an die RS232 Sendet und den Zählerstand wieder auf Null
setzt.
Ist mit einem AVR relativ einfach zu machen aber warum machen wenn es
die Schaltung vielleicht schon gibt.

Weiss jemand wo so was fertig angeboten wird?

Gruss

Bald kommt der Weihnachtsmann

Autor: Nikolaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du es mit einem AVR machst, dann ist doch nicht viel zur Schaltung
dazu. In welchem Spannungsbereich sind deine Impulse
(TTL-kompatibel?).

Fertig gibt es sowas beim Nikolaus ...

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nikolaus

Ich bekomme den Impuls einer Lichtschranke das ich auf TTL Niveau
ändern kann.
Ich glaube der Nikolaus kennt die Schaltung nicht

Gruss

Bald kommt der Weihnachtsmann

Autor: Nikolaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wo ist dann das Problem?

Schaltung wie im Tutorial, nur ohne Taster, LEDs, LCD, ...

- Lichtschrankensignal auf INT0
- in der ISR von INT0 wird eine Variable hochgezählt
- gesteuert durch einen Timer wird alle X-Sekunden der Inhalt der
Variable über den USART ausgegeben und die Variable zurückgesetzt

Des wars ...

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem? Er will es fixfertig. Er müßte immerhin noch eine Platine
machen, einen RS-232-Treiber draufpeppen mit dem ganzen externen
Gerödel und muß den µC auch noch flashen. Wenn so etwas aus dem Regal
fällt, habe ich Verständnis dafür, daß er sich die Arbeit nicht machen
will. Alleine: so etwas fällt nicht aus dem Regal, dafür ist es zu
speziell.

Und das mit dem Interrupt halte ich für albern. Wozu gibt es denn einen
Zählereingang, der das in Hardware macht?

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh toll... wir haben November und alle reden schon
von Weihnachten und Nikolaus hmm... das Jahr ist bestimmt bald um
nicht das sich noch ein Sylvestianer meldet...

Denke mal wenn der Weihnachtsmann mal seine E-Mail mit angegeben hätte,
hätte der ein oder andere ihn schonmal kontaktiert...

Oder ist es die gleiche E-Mail wie auch für die kleinen ?!
weihnachtsmann@himmel.com

hi hi
Gruß Dennis

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dennis

Ich habe damit aufgehört meine E-Mail Adresse in Foren zu posten.
Denn ich habe eine neue Mail nachdem die alte von Spams zugemüllt
wurde. Ich habe zwar nicht 4 Millionen Mails wie Bill Gates bekommen
doch genug dass es einem gehörtig auf die Nerven ging.


Gruss

Bald kommt der Weihnachtsmann

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deswegen nehme ich mal an, das hier im forum das @ zeichen ein bild ist
;)

Gruß Dennis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.