www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Keyboard-Report und Mac OS 10.5


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auf meinem AT90USBKey-Board einmal mit LUFA von Dean Camera 
gearbeitet und eine Tastatur implementiert. Unter Windows funktioniert 
alles gut, unter Mac OS 10.5 kann ich jedoch die Tastatur-LEDs nicht 
nutzen, da scheinbar kein USB-Report vom Rechner an mein AT90USBKey, 
also die "Tastatur", geschickt wird. Ich kenne mich mit dem Mac nicht so 
gut aus, würde aber Capslock gerne auf dem Board auch unter Mac OS 
auswerten - vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?

Tom

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lock-Zustände werden beim Mac pro Keyboard verwaltet und nicht 
global allen Geräten übergeholfen wie bei Windows.

Wenn die Tastatur also keine Caps-Lock Taste hat, dann wird auch die 
Caps-Lock LED nie angehen, weil diese Tastatur nie in diesen Status 
kommt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Guido für diese Erklärung. Was ich eigentlich brauche ist eine 
Möglichkeit ein Signal an mein Gerät zu senden. Das ging auf Linux und 
Windows-Rechnern bislang ganz gut über Capslock (Tastendruck auf der 
Rechnertastatur aktiviert mein Gerät). Beim Mac geht das dann wohl 
nicht. Irgendetwas anderes, was man auswerten könnte, sendet der Mac 
wohl auch nicht, oder?

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ohne sich ein Stück Software zu schreiben wird da nichts gehen. USB 
Geräte sind ja etwas komplexer als serielle Ports und daher gibt es kaum 
eierlegende Wollmichsau-Tools.

Eine Möglichkeit wäre doch aber zumindest testweise eine Caps-Taste zu 
definieren.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne um Software auf dem Rechner drumrum kommen. Nicht, weil 
ich es scheuen würde sie zu schreiben, sondern weil ich es vermeiden 
möchte, dass spezielle Sachen gebraucht werden, die nicht standardmäßig 
im Betriebssystem enthalten sind.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mein Problem richtig ausgedrückt habe: 
Ich brauche eine Möglichkeit, mein Gerät vom Rechner aus zu aktivieren. 
Das ging bislang gut über die Capslock-Taste der Rechner-Tastatur unter 
Windows und Linux, wo ein Report über USB an mein Gerät gesendet wurde. 
Ich würde an dem Rechner, an dem ich mein Gerät angeschlossen habe, auch 
jede andere Taste drücken können, es geht nicht um Capslock speziell. 
Ich muss nur irgendwie mit Bordmitteln möglichst ein Signal von einem 
Rechner an mein Gerät senden.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sind wir dann in der Ecke in die man sich mit solchen Lösungen 
manövriert...

Aus oben genannten Gründen geht das auf dem Mac nicht, da nun mal die 
Behandlung der Tastaturen anders läuft (eigentlich sinnvoller).

Und obendrein ist auch kein einfaches rankommen an die LEDs einer 
Tastatur, selbst mit zusätzlicher Software, da sitzt nämlich der Treiber 
vom System drauf.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.